Fesselung Satans

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fesselung Satans

Beitrag von Mimi1 am Sa 30 Jun - 14:49

Franz schreibt im Thread "Axt im Haus":
Franz schrieb:Ganz einfach: Satan ist gefesselt seit dem Kreuzestod Christi.

Was bedeutet die Fesselung Satans? Was heisst dies? Was ist die Auswirkung?
Was genau ist gefesselt?

Gruss
Mimi
avatar
Mimi1
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von Waldfee am Sa 30 Jun - 15:27

Sehr gefesselt kommt er mir nicht gerade vor

_________________
Ich bin dein Herr, dein Gott, der dich lehrt, was dir hilft, und dich leitet auf dem Wege, den du gehst. Jesaja 48,17
avatar
Waldfee
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 17.05.18
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von hgw33 am Sa 30 Jun - 16:10

Satan ist ja auch noch gar nicht gefesselt! Er ist zwar durch Tod und Auferstehung des Herrn Jesus Christus besiegt, aber noch ist er der "Fürst" dieser Welt. Erst nach Christi Wiederkunft in Macht und Herrlichkeit wird Satan für 1000 Jahre in Ketten gelegt.

Satan für tausend Jahre gebunden. Erste Auferstehung. Das Friedensreich des Messias
1 Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabsteigen, der hatte den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand.
2 Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist, und band ihn für 1 000 Jahre
3 und warf ihn in den Abgrund und schloss ihn ein und versiegelte über ihm, damit er die Völker nicht mehr verführen kann, bis die 1 000 Jahre vollendet sind. Und nach diesen muss er für kurze Zeit losgelassen werden.
4 Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde ihnen übergeben; und [ich sah] die Seelen derer, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen, und die das Tier nicht angebetet hatten, noch sein Bild, und das Malzeichen weder auf ihre Stirn noch auf ihre Hand angenommen hatten; und sie wurden lebendig und regierten die 1 000 Jahre mit Christus1.
5 Die Übrigen der Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis die 1 000 Jahre vollendet waren. Dies ist die erste Auferstehung.
6 Glückselig und heilig ist, wer Anteil hat an der ersten Auferstehung! Über diese hat der zweite Tod keine Macht, sondern sie werden Priester Gottes und des Christus sein und mit ihm regieren 1 000 Jahre.


Bis dahin rebelliert und tobt Satan noch heftig, da er weiß, dass er nicht mehr viel Zeit hat!
avatar
hgw33
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 68
Ort : Leichlingen (Rheinland)

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von feli am Sa 30 Jun - 17:21

Und wie er tobt!!!!!
avatar
feli
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 667
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von Franz am Sa 30 Jun - 17:22

Satan ist seit Jesu‘ Kreuzestod „gefesselt“

Dass Satan "gefesselt" ist, und es ist unser christlicher Glaube, daß er das ist seit Jesu` Kerygma,
bedeutet nicht, daß er keine Macht mehr hätte,
aber sie ist "eingeschränkt", in die "Schranken verwiesen".
Satan sieht seine Niederlage kommen,
kann aber noch über die beiden Tiere und das Böse im Menschen agieren.

-

Dass Satan durch den Kreuzestod Christi bereits "gefesselt/angekettet" ist,
so singen wir es zB auch im Gotteslob,
aber das bedeutet nicht, daß er keine Macht mehr hätte, wie wir in der Welt sehen.
Satan kann noch über seine Lügen, über die beiden Tiere, und durch das Böse im Herzen vieler Menschen agieren !

Der Heiland ist erstanden,
befreit von Todesbanden,
der als ein wahres Gotteslamm
für mich den Tod zu leiden kam.
Alleluja.

Nun ist der Mensch gerettet
und Satan angekettet.
Der Tod hat keinen Stachel mehr,
der Stein ist weg, das Grab ist leer.
AIleluja


Zuletzt von Franz am Sa 30 Jun - 17:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5075
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von Franz am Sa 30 Jun - 17:25

Ein Beispiel:

Am Leben eines(r) Märtyrers/in kann man den Sinn der 1000-Jahre-Vision am besten ablesen:
Ein(e) Märtyrer/in XY:
Wird verfolgt und gequält: = "Wüste"
Er/sie bleibt standhaft = "betet das Standbild nicht an"
DAS bedeutet, daß er/sie in seinem/ihren Leben Satan "gefesselt hat" = durch Jesu`Kerygma und durch den Glauben an Jesu` Kerygma ( = "Lebensweihe", "Lebensübergabe").
"1000 Jahre": doppeldeutiges Bild:
"1000 Jahre" ist zugleich "Fülle" und "Grenze":
"Grenze" für das Böse = "Satan in Ketten" gelegt im Leben des Märtyrers.
"Fülle": der Glaube an die Auferstehung durch das Kerygma.
Der/die irdische Märtyrer/in wird zwar getötet,das Böse, das irdische Leid hat ein "Ende" ( = "1000 Jahr" als : "Grenze" im "Irdischen" );
aber zugleich hat er/sie das Leben in "Fülle" ( "1000-Jahr" als: Fülle im "Jenseits".)
Und nun kann der/die Märtyrer/in vor Gottes Thron für die verfolgten Brüder /Schwestern bitten.
Gott aber sagt, er/sie müsse noch warten, bis die volle Zahl = "Fülle an Geretteten" erreicht ist.

Also zB. Ende des 2. Weltkrieges: in den Augen Gottes dann, wann zu diesem Zeitpunkt die "Fülle an Geretteten" den Höhepunkt erreicht hatte.
Dann sagt(e) Gott "Halt".

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5075
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von HeinzB am Sa 30 Jun - 18:50

Hgw33 hat es völlig richtig wiedergegeben Franz.
An der Aussage der Bibel ist da garnicht zu rütteln.
avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1010
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von Mimi1 am Sa 30 Jun - 19:01

Also was ich bisher aus den Beiträgen herauslese: Die einen hier sagen, Satan sei noch gar nicht gefesselt.
Franz hier sagt, Satan sei gefesselt aber man merkt es nicht, weil er immer noch agieren kann.
avatar
Mimi1
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von hgw33 am Sa 30 Jun - 19:23

Wenn Du Offenbarung 20, 1-6 liest, wird doch klar, dass Satan noch nicht gefesselt ist. Denn Gottes Wort ist absolut wahr!
avatar
hgw33
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 68
Ort : Leichlingen (Rheinland)

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von Franz am Sa 30 Jun - 21:07

hgw33 schrieb:Wenn Du Offenbarung 20, 1-6 liest, wird doch klar, dass Satan noch nicht gefesselt ist. Denn Gottes Wort ist absolut wahr!
In Offenbarung ist bekanntlich die Zeit nicht „linear“ zu verstehen.
Man denke zB an Offenbarung 6.


Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5075
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Fesselung Satans

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten