Pflegende Angehörige

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Pflegende Angehörige

Beitrag von Franz am Do 2 Aug - 8:31

Hi Beisammen!

Gibt es im Forum pflegende Angehörige?

In meinem Fall ist es die Aufsicht und Pflege meiner Mutter.

Würde mich gerne austauschen.

Wer kann dazu was sagen?

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Karin8 am Do 2 Aug - 8:37

Ja, am Sonntag haben Hugo und ich 40jähriges Querschnittjubiläum..."geringfügige" Erfahrungen hab ich schon!

Karin8
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 68

http://www.karinundhugopohl.de

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Franz am Do 2 Aug - 20:54

Karin8 schrieb:Ja, am Sonntag haben Hugo und ich 40jähriges Querschnittjubiläum..."geringfügige" Erfahrungen hab ich schon!

Hi Karin!

Das ist eine große Aufopferung.
Ein Zeichen großer Liebe!

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Karin8 am Fr 3 Aug - 8:46


Aufopferung...nein!
Liebe---jaaaaaaaaaaaaa!!!

Es ist kein Opfer, es ist unser Leben!

Karin8
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 68

http://www.karinundhugopohl.de

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Franz am Fr 3 Aug - 10:25

Einige Ratschläge für Ätere für die heisse Zeit :

•Viel trinken
•Blutdruckmedikamente ev. reduzieren
•Beine bandagieren bei Fußödemen
•bei Inappetenz: nicht (zu viel) drängen, denn da erreicht man oft das Gegenteil und Widerwillen

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von feli am Sa 4 Aug - 10:52

Blutdruckmedikamente ev. reduzieren Franz schrieb:
Das habe ich vor ein paar Jahren erst begriffen,als mir ständig schwindlig wurde im Sommer!!
avatar
feli
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 613
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Regenbogenbunt am So 5 Aug - 20:50

Ich habe die Mutter eines Freundes gepflegt.
Eine grosse Belastung war die ständige Bereitschaft Tag und Nacht, immer in Habachtstellung zu sein...
Auszeiten sind enorm wichtig aber oft schwer realisierbar.


Karin: Aufopferung...nein!
Liebe---jaaaaaaaaaaaaa!!!

Es ist kein Opfer, es ist unser Leben!


Das ist wunderbar beschrieben!
avatar
Regenbogenbunt
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 42

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Franz am Do 9 Aug - 22:03

Hi Beisammen!

Wo kommt man bei häuslicher Pflege an die Grenze des Machbaren?

Habe erlebt, dass bei einem Kind mit unheilbarer Krankheit (Stoffwechselkrankheit) alles getan wurde, das Leben zu verlängern, ohne Aussicht auf Heilung.
Das Kind wurde beatmet, hatte eine Magenfistel  zur Ernährung.
Inzwischen ist das Kind verstorben, der Pflegeaufwand war jedoch enorm und lebensverlängernd und damit leidensverlängernd.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Heinz am Do 9 Aug - 23:20

Du mein Schwager hatte vor 7-8 Monasten einen Hirnschlag und 40% seinen Hirn ist einigermassen ok.
Keine leichte Sache aber wer hier eine grosse Familie (mehr als 1200 pers.) hat wird Umsorgt oder man geht ein.
Nebst der Mutter hat meine Frau die Verantwortung und ich komme am Schluss. Es wird jeden Tag schwerer denn er als Geschiedener 1 erw. Sohn mit 4 Kinder, der andere Studiert und wird vond er Mutter Unterhalten. Dann der Minderjährige. Also woher die Hilfe kommt ist schnell einmal klar. Monatl. medis von fast 150 Euros ist ebenfalls eine Belastung.
Halbseitig funktioniert er aber mit Reden ist auch nicht viel los. Geduld ist nebst andereren Faktoren enorm Wichtig.
avatar
Heinz
User
User

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Karin8 am Fr 10 Aug - 7:13

Ihr habt wirklich eine Familie von 1200 Personen???

Karin8
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 68

http://www.karinundhugopohl.de

Nach oben Nach unten

Re: Pflegende Angehörige

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten