Ich bin ein Kind des Meeres

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Spaceship am Mo 6 Aug - 18:50

Hallo Franz ,

du warst noch nie an der Nordsee.

Komm doch mit zum nächsten Christ Forum Treffen , und du könntest das Tauchen dann selber ausprobieren.

LG Space
avatar
Spaceship
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 302
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 62

Nach oben Nach unten

"W-Lan oder nicht W-Lan", das ist hier die Frage....

Beitrag von Adam am Mi 8 Aug - 7:56

In unserem Ferienhaus, wie auch in allen anderen ist es so üblich, dass nur jeweils zwei mit mobilen Geräten, wie Handys oder so, jeweils gleichzeitig ins Netz können... Toll!! Sad .

So freundlich wie wir nun mal sind, haben wir natürlich bei der Vergabe der Eingangsdaten zunächst einmal "allen anderen" diese gegeben, und dies haben sich auch gleich engeloggt. Als ich dann als letzter - weil ich so freundlich bin - mich dann angemeldet habe und einloggen wollte, kam ich zunächst rein, wurde dann aber wenig später wieder heraus geschmissen. Mit der Folge, dass ich mit meinem Handy quasi eigentlich nichts anfangen kann - nicht einmal telefonieren, weil hier im Küstengebiet der normale Empfang schlechter ist, als in den Bergen bei den Schweizern. Sad . Darum ist eine Kommunikation zwischen uns schwerlich möglich, wenn wir uns aufteilen und die Küste allein durchwandern....

Heißt zugleich für mich, wenn ich Fotos mit dem Handy verschicken möchte, ist auch dies eine Glückssache. Meine drei Hübschen haben dagegen etwas konfortablere Handys oder Smartphones - den Unterschied kenne ich immer noch nicht - die sind auch dann noch mit dem Ferienpark´s Anbieter verbunden, wenn sie das Haus verlassen haben... ich habe dagegen aufgrund meiner Freundlichkeit die "A... - Karte" gezogen. Soviel zur christlichen Nächstenliebe in diesem Bereich Wink
avatar
Adam
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von HeinzB am Mi 8 Aug - 9:20

Du hast eindeutig das falsche Handy/Smartphone hihi
avatar
HeinzB
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 643
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Regenbogenbunt am Mi 8 Aug - 9:53

Klingt aber nach einem komischen Konzept...
avatar
Regenbogenbunt
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 188
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 42

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von feli am Mi 8 Aug - 10:55

oh lieber Helge,ich höre dich sprechen und muss lächeln!!
Wie wärs demnächst mal mit einem besserem Smartphone für den freundlichen Helge????☺️
avatar
feli
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von HeinzB am Mi 8 Aug - 11:11

Helge welches Smartphone hast du denn?

avatar
HeinzB
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 643
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Adam am Mi 8 Aug - 13:18

HeinzB schrieb:Helge welches Smartphone hast du denn?


Samsung S4, aber ich denke nicht wirklich, dass dies daran liegt. Eher habe ich irgend einen grundlegenden Fehler gemacht, und wie ich ja schon schrieb, ich kann zwar den Weg zu Jupiter erklären... aber es gibt Dinge, die können meine Frauen besser, als ich. Allerdings haben diese auch den Fehler nicht gefunden.... Wink
avatar
Adam
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von HeinzB am Mi 8 Aug - 14:11

Du solltest es in einem Shop deines Netzanbieters mal überprüfen lassen.
Was du aber jetzt machen kannst, mal in den Einstellungen gucken ob LTE angehakt ist.
Dann mal den Haken rausnehmen.
Sollte es daran nicht liegen, Handyhülle entfernen, die kann abschirmen.
Aber wenn das alles nichts bringt, bliebt nur der Weg in einen Shop.
avatar
HeinzB
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 643
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Adam am Mi 8 Aug - 19:55

Habe vorhin wieder direkt am Strand auf einer Bank gesessen, und mir die "steife Brise" der Nordsee um die Ohren und mein "schütteres Haar" wehen lassen, während meine "Frauen" durch das Watt liefen und nach "lebenden Muscheln" Ausschau hielten.

Ach Kinder, ich habe das wieder genossen, das Streicheln des Windes und das Beobachten der Möwen, die im selbigen schwebten und einfach nur damit spielten. Neine Frau hatte es auch genossen, Barfuß durch das Watt zu schlendern, während ihre Tochter und klein Anna nur nach Muscheln suchten.

Irgendwie ist es schon auch etwas Besonderes, auf dem Deich selbst spazieren zu gehen, so, wie ich es jeden Morgen tue, bevor ich für uns Fünfen beim "Deichbäcker" Brötchen hole und das Frühstück soweit wie beim Forumstreffen vorbereite.... . Es gibt mir wirklich sehr viele Kraft und innere Ruhe, diese einsamen Spaziergänge und der Einklang mit der Natur, in diesem Fall vor allem den eher sehr rauhen Wind... trotzdem liebe ich ihn.

Irgendwie müssen doch meine Vorfahren Seefahrer gewesen sein?. Oder geht es uns vielleicht doch allen so, dass wir alle eine gewisse Verbundenheit mit dem Meer verspüren, und sicherlich auch instinktiv wissen, wie elementar wichtig dieses Meer für unser Leben, für das Leben an sich ist?.

lieben Gruß von
Dorum-Neufeld (schaut euch mal die Bilder von der Seite an, damit ihr einen Eindruck von den Feriendomizil habt Wink )
Verschiedene "Einsichten"

Euer Adam
avatar
Adam
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Adam am Do 9 Aug - 16:12

Heute, am 9.08.2018 gegen etwa 13 Uhr bin ich das erste Mal in meinem Leben auf dem Watt spazieren gegangen (oder heißt es im Watt?) Wink

Zunächst sah ich jede Menge rötlich grüne merkwürdige Fragmente eines mir nicht definierbaren Etwas. Zuerst dachte ich an Plastikmüll, weil es so dünn war, so fasrig, wie Filamente eines sich auflösenden Stoffes. Deshalb wurde ich erst ganz traurig, weil ich fürchtete, dass die Nordsee jetzt auch schon davon betroffen ist.... doch dann gesellte sich meine Frau zu mir und klärte mich auf, dass es sich hier um Algen handeln würde.... Embarassed nun ja, auch ich lerne nie aus. Habe jene Algen ebenfalls in der Form das erste mal hautnah erlebt und angefasst.

Alles in allem war es in etwa so, als würde ich durch eine "Wüste" gehen, eine Wüste aus nassen Sand... Klingt zwar paradox, aber so empfand ich es. Vor allem ist jenes Watt sehr groß.
avatar
Adam
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten