Warum ist es unter uns Christen teils so schwierig..........

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Warum ist es unter uns Christen teils so schwierig..........

Beitrag von Moni am Sa 25 Aug - 14:31

Diese Angelegenheit ist ein Grund dafür, dass ich heute sehr ungern schriftlich kommuniziere, weder in einem Forum, noch in einer Whatsapp-Gruppe. Ich mach die Erfahrung immer wieder, dass da so auf die Schnelle was geschrieben wird, was man dem anderen nicht sagen würde, wenn man
- ihm dabei ins Gesicht sehen müsste
- man sich etwas Zeit zum Nachdenken nehmen würde

Deshalb rede ich lieber direkt mit Menschen und zwar direkt und auch nicht gern am Telefon. Zur Kommunikation gehört für mich nicht nur das Wort, sondern auch Gestik, Mimik und der Ton. All das fehlt bei einer schriftlichen Kommunikation und deshalb ist es für mich oft schwierig, etwas zu schreiben, weil ich dann erst genau überlegen muss, wie könnte das beim anderen ankommen. Und oft fühle ich mich nicht richtig verstanden, bzw. verstehe zum Beispiel den anderen nicht richtig.
avatar
Moni
User
User

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 24.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Warum ist es unter uns Christen teils so schwierig..........

Beitrag von feli am Sa 25 Aug - 14:53

Hi moni ...genau dasselbe kann auch von Auge zu Auge passieren ,und passiert ständig
(Darum die ständigen und vielen Beziehungsprobleme unter Menschens)

Genau wie in real sollte man auch im Forum immer wieder nachfragen,und daran denken dass wir alle von unseren eigenen Wahrnehmungen hören und lesen.
Schafft man das ,ist es schon die halbe miete☺️

***

Ich habe in den 23 Jahren Forum hier festgestellt,dass man sehr gut den anderen kennenlernen kann,weil man sich schriftlich auf Dauer nicht so verstellen kann und eine Maske aufsetzten wie in Real.

Ihr hier kennt sehr viel besser meinen Glauben,wie ich ihn lebe,was ich denke ,womit ich mich beschäftige usw..
als alle meine langjährigen ,persönlichen Freunde.
Im Grunde wissen die davon gar nix,außer dass ich entschiedener Christ bin...
da geht es ja meist um den Alltag und um Dinge die vordergründig sind.
Sicher ,im HK oder Bibelstunde redet man mal davon..
allerdings sind dort nicht meine engsten Freunde!☺️


avatar
feli
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Warum ist es unter uns Christen teils so schwierig..........

Beitrag von grape am Sa 25 Aug - 16:47

Ich habe auch eher die Erfahrung gemacht, dass wir vieles was da steht - schwarz auf weiss - einfach als bare Münze nehmen, wo wir im realen mündlichen Gespräch eher nachfragen, nachhaken würden, wenn uns etwas nicht ganz koscher erscheint.

Und ein Punkt, der mir im "Umgang" unter Christen in letzter Zeit wieder sehr aufgefallen ist: dass unsere Ansprüche an Christen VIEL höher sind, als an alle anderen Menschen (ausser an uns selbst! Smile ).
Das darf es meiner Meinung nach auf der einen Seite auch sein - aber manchmal sind die Ansprüche dann doch ZU hoch angesetzt.
Helfen würde z.B. auch, wenn unsere Barmherzigkeit auch unter Christen etwas höher angesetzt würde. Die wird eher für "Aussenstehende" gebraucht - und unter Christen wird vergessen, dass wir eben "auch nur Menschen" sind und dies auch bleiben - unser Leben lang!
avatar
grape
User
User

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 16.05.18
Ort : Schweiz

http://www.christseinheuteforum.ch

Nach oben Nach unten

Re: Warum ist es unter uns Christen teils so schwierig..........

Beitrag von HeinzB am Sa 25 Aug - 17:03

Meine Erfahrung im realen Umgang innerhalb mancher Gemeinde ist, das du so zu funktionieren hast, wie die Gemeinde es meint. Wenn du aber eine anderes Christenleben hast als es dieser oder jener Gemeinde gefällt, wirst du auch schnell ausgegrenzt.
Nun sind meine Ansprüche an eine Gemeinde ohnehin hoch, ich komme in einer in sich gekehrten, eher lauen Gemeinde gar nicht klar.
Trotz dem verurteile ich sie nicht, weder als ganzes noch einzelne.
Ich bin nicht perfekt und sicher kein perfekter Christ.
So wie ich Fehler habe, hat sie jeder, und davon wird auch Gemeinschaft geprägt.
Liebe, Wärme, Geborgenheit, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit müssen nicht nur die Grundpfeiler, sie müssen der Raum sein, in uns, um uns, untereinander.
avatar
HeinzB
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 887
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Warum ist es unter uns Christen teils so schwierig..........

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten