An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Mimi1 am Fr 12 Okt - 11:45

Einer, der Nächstenliebe übt, glaubt an Jesus, auch wenn er an Allah glaubt z.B. oder Buddhist ist?
Mimi1
Mimi1
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Franz am Fr 12 Okt - 14:06

Mimi1 schrieb:Einer, der Nächstenliebe übt, glaubt an Jesus, auch wenn er an Allah glaubt z.B. oder Buddhist ist?
Ja unter Berücksichtigung des Relativitätsprinzips nach Jesus und den Synoptikern.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 6106
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 64
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Waldfee am Fr 12 Okt - 17:52

Franz, das ist irgendwie nicht sehr logisch. Wieso berücksichtigst du die Synoptiker, aber nicht den Johannes? Was ist das Relativitätsprinzip nach Jesus? 
Und ich versichere dir, der netteste Buddhist, der Werke der Barmherzigkeit an seinen Nächsten übt, der tut das um sein Karma zu verbessern, aber nicht weil er an Jesus glaubt.

_________________
Ich bin dein Herr, dein Gott, der dich lehrt, was dir hilft, und dich leitet auf dem Wege, den du gehst. Jesaja 48,17
Waldfee
Waldfee
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 17.05.18
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von grape am Fr 12 Okt - 21:35

Und man "glaubt auch nicht einfach so an Jesus" - nur weil man ein "guter" Mensch zu sein scheint.
grape
grape
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 16.05.18
Ort : Schweiz

http://www.christseinheuteforum.ch

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von HeinzB am Sa 13 Okt - 1:53

Fakt ist, was nicht zu Gottes Ehre dient, ist uns nichts nütze.
Da hilft die größte Nächstenliebe nichts, wenn sie nicht als einziges Ziel die Verherrlichung Gottes hat.
Alles, aber auch alles was wir tun soll Jesus verherrlichen.
Er ist das Zentrum der Liebe des Vaters.
Oder hat Gott über jemand anderen gesagt, "an dem ich mein Wohlgefallen habe"?
Jesus hat in allem den Vater verherrlicht, nun sollen wir in allem Jesus verherrlichen, weil nur durch Jesus der Vater verherrlicht wird. Das ist auch das Ziel der Nächstenliebe.
Was Jesus auch verdeutlicht, wenn er sagt: "Was ihr aber dem geringsten unter euch tut, tut ihr mir."

HeinzB
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1182
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 59
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Franz am Sa 13 Okt - 9:12

Eine Ausnahme gibt es schon: wenn jemand bewusst GEGEN Jesus ist.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 6106
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 64
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Mimi1 am Sa 13 Okt - 9:50

HeinzB schrieb:Jesus hat in allem den Vater verherrlicht, nun sollen wir in allem Jesus verherrlichen, weil nur durch Jesus der Vater verherrlicht wird. Das ist auch das Ziel der Nächstenliebe.
Was Jesus auch verdeutlicht, wenn er sagt: "Was ihr aber dem geringsten unter euch tut, tut ihr mir."

Womit du die Aussage von Franz eher untermauerst, denn jenen, denen Jesus sagte: "Was ihr aber dem geringsten unter euch tut, tut ihr mir", denen war es gar nicht bewusst, dass sie dies Jesus taten. Vielmehr wunderten sich diese: Wo haben wir.....?
Mimi1
Mimi1
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Spaceship am Sa 13 Okt - 11:11

Diese Frage liebe Mimi muss jeder von uns selber Beantworten
Spaceship
Spaceship
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1060
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Orwisch

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von feli am Sa 13 Okt - 11:30

Das Ziel unseres Lebens soll sein.das Reich Gottes hier auf Erden zu bauen,also im Sinne Jesu Tag für Tag leben, und IHN darüber befragen.
Alles andere ist nichtig und leer,das Leben eilt dahin wie der Wind.
Wenn wir dann vor dem Thron Gottes stehen zählt alles Haschen nach Geld nach Macht nach Reichtum,sich krumlegen für noch ein besseres Auto usw. usw. absolut nicht mehr.

Dann ist nur die Frage da:"Was hast du für MICH getan,warst du ein treuer Knecht?"
feli
feli
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 820
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Mimi1 am Sa 13 Okt - 11:39

feli schrieb:Dann ist nur die Frage da:"Was hast du für MICH getan,warst du ein treuer Knecht?"
Was aber nach dem oben angesprochenen Gleichnis von Jesus dieselbe Frage ist, wie: Was hast du für andere getan.
Mimi1
Mimi1
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 319
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: An Jesus glauben - ohne mit ihm etwas erlebt zu haben?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten