Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von DenkTroll am Mi 7 Nov - 18:24

Moin!

Ich bin ja Dauerschmerzpatient. Jetzt verweigern mir Ärzte Medikamente, wenn ich nicht die satanische Praktik vollziehe, Tierseelen in mich aufzunehmen und mich zu erdreisten, Gottes Anteil an Seelen wegzunehmen!

1. Mose 9 schrieb:Alles, was sich regt1, was da lebt, soll euch zur Speise sein; wie das grüne Kraut gebe ich es euch alles.
4 Nur Fleisch mit seiner Seele2, seinem Blut, sollt ihr nicht essen!
5 Jedoch euer eigenes Blut3 werde ich einfordern; von jedem Tiere4 werde ich es einfordern, und von der Hand des Menschen, von der Hand eines jeden, nämlich seines Bruders, werde ich die Seele5 des Menschen einfordern.
6 Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut soll durch Menschen vergossen werden; denn nach dem Bilde Gottes hat er den Menschen gemacht.

Ärzte verweigern nun, mir Medikamente ohne Hartkapseln mit Gelatine zu geben, weil es das Mittel, das ich bekommen soll, angeblich nicht ohne hat.

Das heißt, ich müsste Knochen-Essenz zu mir nehmen, obwohl Knochenmark Blut produziert! Ich soll zu satanischen Ritualen gezwungen werden, weil mir sonst die Schmerzmedikation verweigert wird!

Aber eine Christenverfolgung findet angeblich nicht statt!
avatar
DenkTroll
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 22.05.18
Ort : Trollhöhle

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von HeinzB am Mi 7 Nov - 18:53

Dann mach denen unmissverständlich klar, das der Verzehr von Blut kein spezifisches Verbot für Juden und Christen ist, sondern an die ganze Menschheit ergangen ist, wie 1.Mose 9 klar aussagt.
Das Verbot, Blut aufzunehmen, was auch auf Bluttransfusionen verweist, erging lange vor dem mosaischen Gesetz unmittelbar an Noah, und damit an die ganze Menschheit.
Es gibt garantiert Medikamente mit Blutersatzstoffen.
avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1150
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von Waldfee am Mi 7 Nov - 19:23

Und Gummibärchen esst ihr auch nicht? Macht mich nicht fertig.

_________________
Ich bin dein Herr, dein Gott, der dich lehrt, was dir hilft, und dich leitet auf dem Wege, den du gehst. Jesaja 48,17
avatar
Waldfee
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 340
Anmeldedatum : 17.05.18
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von HeinzB am Mi 7 Nov - 21:59

In Gummibärchen ist schon lange ein andere Stoff, kein Blut mehr enthalten. Ebenso in Nutella.
Die Frage ist für mich, besteht jetzt eigentlich ein generelles Verbot von Blutverzehr (ich ess eh keine Blutwurst), oder handelt es sich um Opferfleisch?
Da versteh ich die Bibel nicht so ganz:
Apg 15, 22-29:
"Denn es hat dem Heiligen Geist und uns gut geschienen, keine größere Last auf euch zu legen als diese notwendigen Dinge: euch zu enthalten von Götzenopfern und von Blut und von Ersticktem und von Hurerei"
Jedoch, Denktroll, satanisch ist das nicht.
avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1150
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von Regenbogenbunt am Mi 7 Nov - 22:13

Es gibt schon noch viele Gummibärchen mit Gelatine...
avatar
Regenbogenbunt
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 617
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 42

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von HeinzB am Do 8 Nov - 0:14

Danke für den Hinweis, Regenbogenbunt.
Wie gesagt, das erste Gesetz fand in Christus seine Erfüllung. Die 10 Gebote sowie die Gebote Jesu sind natürlich für uns maßgebend und Verpflichtung.
Nun weiß ich nicht, inwiefern Apg 15 die zitierten Verse, Blut allgemein meinen, oder ob es sich um Blut von Opfertieren handelt.
Anmerkung noch:
Gelatine ist kein Blutprodukt, sie wird aus den Schweineschwarten gewonnen.
Das klingt nicht unbedingt lecker, aber Schinken essen die meisten von uns.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1150
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von hgw33 am Do 8 Nov - 0:34

Da kann ich HeinzB nur zustimmen, dass es da nicht um Satanische Praktiken geht.
Seit der Sintflut dürfen wir Fleich essen. Nur sollte es ausgeblutet sein. Darum werden im Judentum die Tiere geschächtet, damit sie besser bzw. schneller ausbluteten. Vom Götzenopferfleisch sollte man sich enthalten, um andere Christen nicht in Gewissensnöte zu bringen...
Was die Medikamente in "Kapseln" angeht, so kann man doch, wenn man es möchte, die Kapseln auseinanderziehen und das darin enthaltene "Pulver" ohne die Kapsel einnehmen...
avatar
hgw33
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1057
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 68
Ort : Leichlingen (Rheinland)

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von Pete am Do 8 Nov - 6:53

Guten Morgen zusammen
Was mich betrifft so esse ich alles.
Religiöse Speisegesetze usw. gelten für mich nicht. Und ich lege mir da auch nicht eine Last auf die ich gar nicht zu tragen brauche. Aber jeder wie er/sie will.
Es grüsst Pete, frisch, fromm, frei, fröhlich
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von Waldfee am Do 8 Nov - 7:30

ich habe einige Jahre versucht vegan zu leben, das heißt nichts vom Tier zu verwenden. Ihr dürft mir glauben, dass ich ziemlich genau weiß, was wo drin steckt oder verwendet wird. Und vom Tier wird ALLES verwertet. Für Gelatine werden nicht nur Schweineschwarten genommen sondern auch Knochen u.a. Gelatine steckt nicht nur in Gummibärchen sondern in vielen fertigen Lebensmitteln, und wird während der Produktion eingesetzt.

Soweit nur zur Gelatine.

Mich interessiert jetzt aber mal die Sache an sich genauer.

1. Was für satanische Praktiken sind denn hier überhaupt gemeint?
2. Gilt das Verbot Blut zu sich zu nehmen heute noch und wenn ja, warum?
3. Gibt es einen Unterschied zu den anderen Speisegeboten?



LG Waldfee

_________________
Ich bin dein Herr, dein Gott, der dich lehrt, was dir hilft, und dich leitet auf dem Wege, den du gehst. Jesaja 48,17
avatar
Waldfee
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 340
Anmeldedatum : 17.05.18
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von HeinzB am Do 8 Nov - 9:16

Gute Fragen.
1.: Satanische Praktiken sind hier gar nicht vorhanden.
2.: Das ist die Frage die es zu beantworten gilt. Selber esse ich keine reinen Blutprodukte.
Wichtig ist zu wissen:
"Darum habe ich zu den Kindern Israel gesagt: Niemand von euch soll Blut essen; auch der Fremde, der in eurer Mitte weilt, soll kein Blut essen" (3. Mo 17,11.12; vgl. 3. Mo 7,26.27; 5. Mo 12,23-25).
3.: "Nur das Fleisch mit seiner Seele, seinem Blut, sollt ihr nicht essen" (1. Mo 9,2-4) steht nicht im Widerspruch dazu, das wir Fleische essen und Gott alles Fleisch für uns gereinigt hat.
Lediglich soll es kein Blut mehr enthalten.
Der Grund liegt auf der Hand: In dem Blut ist das Leben, und das Leben gehört Gott.
Alle anderen Speisegebote hat Gott selbst aufgehoben, wie Jesus in Matthäus 15, 11 erklärt und in Apostelgeschichte 10, 9-16 DREIMAL Petrus erklärt, das er ALLES Fleisch essen darf, weil Gott es gereinigt hat.
Gerade dieses dreimal legt ein besonderes Gewicht darauf, das alle Speisegebote aufgehoben sind, weil sie in Christus ihre Erfüllung fanden.



avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1150
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ärzte verweigern Medikamente, wenn man keine satanischen Praktiken macht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten