Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Adam am Di 27 Nov - 7:51

Die Wiederkunft Jesu
Das 2. Kommen des Herrn Jesus


>1. Jesus Christus kommt leibhaftig und höchstpersönlich auf diese Erde

Jes 35:4 Saget zu denen, welche zaghaften Herzens sind: Seid stark, fürchtet euch nicht! Siehe, euer Gott kommt, Rache kommt, die Vergeltung Gottes! Er selbst kommt und wird euch retten.
Jes 40:10 Siehe da, euer Gott! Siehe, der Herr, Jahwe, kommt mit Kraft, und sein Arm übt Herrschaft für ihn; siehe, sein Lohn ist bei ihm, und seine Vergeltung geht vor ihm her. (siehe auch Jes 40:3)
Sach 14:3-4 Und Jahwe wird ausziehen und wider jene Nationen streiten, wie an dem Tage, da er streitet, an dem Tage der Schlacht. Und seine Füße werden an jenem Tage auf dem Ölberge stehen, der vor Jerusalem gegen Osten liegt; und der Ölberg wird sich in der Mitte spalten nach Osten und nach Westen hin, zu einem sehr großen Tale, und die Hälfte des Berges wird nach Norden und seine andere Hälfte nach Süden weichen. (vgl. Hes 11:22-23)
Mat 24:30 Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen in dem Himmel erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, {O. der Erde.} und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit Macht und großer Herrlichkeit. {O mit großer Macht und Herrlichkeit.}
Ap 1:11 Männer von Galiläa, was stehet ihr und sehet hinauf gen Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird also kommen, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel.

2. Jesus Christus kommt nicht alleine

Off19:14 Und die Kriegsheere, die in dem Himmel sind, folgten ihm auf weißen Pferden, angetan mit weißer, reiner Leinwand. {Eig. weißer, reiner feiner Leinwand (Byssus)}
Sach 14:5 ... Und kommen wird Jahwe, mein Gott, und alle Heiligen mit dir.
1Thess 3:13 um eure Herzen tadellos in Heiligkeit zu befestigen vor unserem Gott und Vater, bei der Ankunft unseres Herrn Jesus mit allen seinen Heiligen.
Mat 25:31 Wenn aber der Sohn des Menschen kommen wird in seiner Herrlichkeit, und alle Engel mit ihm, dann wird er auf seinem Throne der Herrlichkeit {O. dem Throne seiner Herrlichkeit.} sitzen;
Vgl. auch Kol 3:4; 2Thess 1:10; Mat 16:27; 1Pet 1:6-7; Off 17:14

3. Jesus Christus kommt plötzlich und überraschend

1Thess 5:2-3 Denn ihr selbst wisset genau, daß der Tag des Herrn also kommt wie ein Dieb in der Nacht. Wenn sie sagen: Friede und Sicherheit! -dann kommt ein plötzliches Verderben über sie, gleichwie die Geburtswehen über die Schwangere; und sie werden nicht entfliehen.
Vgl. auch 2Pet 3:10; Off 3:3; 16:15; Mat 24:27 (wie ein Blitz); Mat 24:38-39 (wie die Sintflut); Luk 17:28-31 (wie Gericht über Sodom und Gomorra); Jes 29:5; 31:5; 40:1-2; Sach 9:11-12;

4. Jesus Christus kommt zur Errettung der Gläubigen

Mal 4:2 Aber euch, die ihr meinen Namen fürchtet, wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen mit Heilung in ihren Flügeln. Und ihr werdet ausziehen und hüpfen gleich Mastkälbern;
Jes 35:4 Saget zu denen, welche zaghaften Herzens sind: Seid stark, fürchtet euch nicht! Siehe, euer Gott kommt, Rache kommt, die Vergeltung Gottes! Er selbst kommt und wird euch retten.
Jes 62:11 Siehe, Jahwe hat eine Kunde erschallen lassen nach dem Ende der Erde hin: Saget der Tochter Zion: Siehe, dein Heil kommt; siehe sein Lohn ist bei ihm, und seine Vergeltung geht vor ihm her.
vgl. Jes 42:13-17; Hab 3:13-15; Jes 54:8; Sach 12:8; Zeph 3:12-17; Ap 3:19-21

5. Jesus Christus zum Gericht der Ungläubigen

Mal 4:1 Denn siehe, der Tag kommt, brennend wie ein Ofen; und es werden alle Übermütigen und jeder Täter der Gesetzlosigkeit zu Stoppeln werden; und der kommende Tag wird sie verbrennen, spricht Jahwe der Heerscharen, so daß er ihnen weder Wurzel noch Zweig lassen wird.
Off 19:15 Und aus seinem Munde geht hervor ein scharfes, [zweischneidiges] Schwert, auf daß er damit die Nationen schlage; und er wird sie weiden mit eiserner Rute, und er tritt die Kelter des Weines des Grimmes des Zornes Gottes, des Allmächtigen. vgl. Off 19:19-21
2Thess 2:8 und dann wird der Gesetzlose geoffenbart werden, den der Herr Jesus verzehren {O. nach and. Les.: hinwegtun, töten} wird durch den Hauch seines Mundes und vernichten durch die Erscheinung seiner Ankunft,
Mat 25:32 und vor ihm werden versammelt werden alle Nationen, und er wird sie voneinander scheiden, gleichwie der Hirt die Schafe von den Böcken {Eig. Ziegenböcken.} scheidet.
vgl. auch Dan 7:13-14.26-27; Off 20:4; 1Kor 6:2-3; Luk 22:30; Joel 3:1-2.12; Hes 21:30-32; Ap 17:31

6. Das Kommen Jesu Christi ist für alle Menschen sichtbar

Mat 24:30 Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen in dem Himmel erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, {O. der Erde.} und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit Macht und großer Herrlichkeit.
Off 1:7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben, und wehklagen werden seinetwegen alle Stämme des Landes. {O. alle Geschlechter der Erde} Ja, Amen.
Jes 40:5 Und die Herrlichkeit Jahwes wird sich offenbaren, und alles Fleisch miteinander wird sie sehen; denn der Mund Jahwes hat geredet.
Vgl. auch die symbolische Sprache in Mat 24:27 (Blitz), Mal 4:2 und 2Sam 23:4 (Sonne)

7. Das Kommen Jesu Christi geschieht in mehreren Phasen

a) Harmagedon - Gericht über das Tier und den falschen Propheten

Off 16:12-16 Und der sechste goß seine Schale aus auf den großen Strom Euphrat; und sein Wasser vertrocknete, auf daß der Weg der Könige bereitet würde, die von Sonnenaufgang herkommen. Und ich sah aus dem Munde des Drachen und aus dem Munde des Tieres und aus dem Munde des falschen Propheten drei unreine Geister kommen, wie Frösche; denn es sind Geister von Dämonen, die Zeichen tun, welche zu den Königen des ganzen Erdkreises {O. der ganzen bewohnten Erde} ausgehen, sie zu versammeln zu dem Kriege [jenes] großen Tages Gottes, des Allmächtigen.... Und er versammelte sie an den Ort, der auf hebräisch Armagedon {O. Harmagedon} heißt.
Off 19:19-21 Und ich sah das Tier und die Könige der Erde und ihre Heere versammelt Krieg zu führen mit dem, der auf dem Pferde saß {O. sitzt} und mit seinem Heere. Und es wurde ergriffen das Tier und der falsche Prophet, der mit ihm war, der die Zeichen vor ihm tat, durch welche er die verführte, welche das Malzeichen des Tieres annahmen und die sein Bild anbeteten-lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt. Und die übrigen wurden getötet mit dem Schwerte dessen, der auf dem Pferde saß, welches Schwert aus seinem Munde hervorging; und alle Vögel wurden von ihrem Fleische gesättigt. (siehe auch Off 17:13-14; Dan 2:44; Dan 7:26-27)
2Thes 2:8 und dann wird der Gesetzlose geoffenbart werden, den der Herr Jesus verzehren {O. nach and. Les.: hinwegtun, töten} wird durch den Hauch seines Mundes und vernichten durch die Erscheinung seiner Ankunft, (siehe auch Jes 11:4; Zeph 3:15; Sach 11:17; Jes 30:33)

b) Gericht über den Assyrer (bei Jerusalem, ev. im Tale Josaphat)

Jes 30:30-33 Und Jahwe wird hören lassen die Majestät seiner Stimme, und sehen lassen das Herabfahren seines Armes mit Zornesschnauben und einer Flamme verzehrenden Feuers-Wolkenbruch und Regenguß und Hagelsteine. Denn vor der Stimme Jahwes wird Assur zerschmettert werden, wenn er mit dem Stocke schlägt. Und es wird geschehen, jeder Streich der verhängten Rute, die Jahwe auf ihn herabfahren läßt, ergeht unter Tamburin-und Lautenspiel; und mit geschwungenem Arme wird er gegen ihn kämpfen. Denn vorlängst ist eine Greuelstätte zugerichtet; auch für den König ist sie bereitet. Tief, weit hat er sie gemacht, ihr Holzstoß hat Feuer und Holz in Menge; wie ein Schwefelstrom setzt der Hauch Jahwes ihn in Brand.
Jes 31:4-8 Denn also hat Jahwe zu mir gesprochen: Wie der Löwe und der junge Löwe, wider den der Hirten Menge zusammengerufen wird, über seinem Raube knurrt, vor ihrer Stimme nicht erschrickt und sich vor ihrem Lärmen nicht ergibt, also wird Jahwe der Heerscharen herniedersteigen, um auf dem Berge Zion und auf seinem Hügel zu streiten. Gleich schwirrenden Vögeln, also wird Jahwe der Heerscharen Jerusalem beschirmen: beschirmen und erretten, schonen und befreien. .... Und Assyrien wird fallen durch ein Schwert, nicht eines Mannes; und ein Schwert, nicht eines Menschen, wird es verzehren. Und es wird vor dem Schwerte fliehen, und seine Jünglinge werden fronpflichtig werden.
vgl. Jes 10:12.25-27; 14:25; 29:5-8; 59:19-20; Hes 39:1-5
Dan 11:45 Und er wird sein Palastgezelt aufschlagen zwischen dem Meere und dem Berge der heiligen Zierde. Und er wird zu seinem Ende kommen, und niemand wird ihm helfen.
Dan 8:25 Und durch seine Klugheit wird der Trug in seiner Hand gelingen; und er wird in seinem Herzen großtun und unversehens viele verderben. Und gegen den Fürsten der Fürsten wird er sich auflehnen, aber ohne Menschenhand zerschmettert werden. (V.23)

c) Erscheinung auf dem Ölberg - Gericht über die Nachbarvölker

Sach 14:3-5 Und Jahwe wird ausziehen und wider jene Nationen streiten, wie an dem Tage, da er streitet, an dem Tage der Schlacht. Und seine Füße werden an jenem Tage auf dem Ölberge stehen, der vor Jerusalem gegen Osten liegt; .... Und kommen wird Jahwe, mein Gott, und alle Heiligen mit dir.
Joel 3:1-4 Denn siehe, in jenen Tagen und zu jener Zeit, wenn ich die Gefangenschaft Judas und Jerusalems wenden werde, dann werde ich alle Nationen versammeln und sie in das Tal Josaphat hinabführen; und ich werde daselbst mit ihnen rechten über mein Volk und mein Erbteil Israel, welches sie unter die Nationen zerstreut haben; .... Und auch ihr, was wollt ihr mir, Tyrus und Zidon und alle ihr Bezirke Philistäas? Wollt ihr mir eine Tat vergelten, oder wollt ihr mir etwas antun? Schnell, eilends werde ich euer Tun auf euren Kopf zurückbringen, (siehe Joel 3:1-17; v.12 Nationen ringsum)
Sach 12:6 An jenem Tage werde ich die Fürsten von Juda machen gleich einem Feuerbecken unter Holzstücken und gleich einer Feuerfackel unter Garben; und sie werden zur Rechten und zur Linken alle Völker ringsum verzehren. Und fortan wird Jerusalem an seiner Stätte wohnen in Jerusalem. (Sach 12:1-9; 9:13-17; Mal 4:1-3; Jes 11:14-16)

d) Gericht über die ungläubigen Israeliten

Jes 33:14 Die Sünder in Zion sind erschrocken, Beben hat die Ruchlosen ergriffen. "Wer von uns kann weilen bei verzehrendem Feuer? Wer von uns kann weilen bei ewigen Gluten?" -
Sach 13:8 Und es wird geschehen im ganzen Lande, spricht Jahwe: zwei Teile davon werden ausgerottet werden und verscheiden, aber der dritte Teil davon wird übrigbleiben.
Off 14:19-20 Und der Engel legte seine Sichel an die Erde und las die Trauben des Weinstocks {W. las den Weinstock} der Erde und warf sie in die große Kelter des Grimmes Gottes. Und die Kelter wurde außerhalb der Stadt getreten, und Blut ging aus der Kelter hervor bis an die Gebisse der Pferde, tausendsechshundert Stadien weit.
Mat 11:20-24; 24:37-41; Mal 3:1-6; Jes 57;



e) Gerichtssitzung über die lebenden Nationen

Mat 25:31-32 Wenn aber der Sohn des Menschen kommen wird in seiner Herrlichkeit, und alle Engel mit ihm, dann wird er auf seinem Throne der Herrlichkeit {O. dem Throne seiner Herrlichkeit.} sitzen; und vor ihm werden versammelt werden alle Nationen, und er wird sie voneinander scheiden, gleichwie der Hirt die Schafe von den Böcken {Eig. Ziegenböcken.} scheidet. (vgl. auch Dan 7:13-14)

f) Bindung Satans für 1000 Jahre

Off 20:1-3 Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herniederkommen, welcher den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand hatte. Und er griff den Drachen, die alte Schlange, welche der Teufel und der Satan ist; und er band ihn tausend Jahre, und warf ihn in den Abgrund und schloß zu und versiegelte über ihm, auf daß er nicht mehr die Nationen verführe, bis die tausend Jahre vollendet wären. Nach diesem muß er eine kleine Zeit gelöst werden.

g) Auferstehung der Märtyrer
Off 20:4-6 Und ich sah Throne, und sie saßen darauf, {In Dan. 7 sieht man niemand auf den Thronen sitzen} und es wurde ihnen gegeben, Gericht zu halten; und die Seelen derer, welche um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen enthauptet waren, und die, welche das Tier nicht angebetet hatten, noch sein Bild, und das Malzeichen nicht angenommen hatten an ihre Stirn und an ihre Hand, und sie lebten und herrschten mit dem Christus tausend Jahre. Die übrigen der Toten wurden nicht lebendig, {Eig. lebten nicht} bis die tausend Jahre vollendet waren. Dies ist die erste Auferstehung. Glückselig und heilig, wer teilhat an der ersten Auferstehung! Über diese hat der zweite Tod keine Gewalt, sondern sie werden Priester Gottes und des Christus sein und mit ihm herrschen tausend Jahre.
avatar
Adam
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Spaceship am Di 27 Nov - 10:50

Danke Adam.

avatar
Spaceship
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1055
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Orwisch

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Rolf am Do 29 Nov - 14:44

Lieber Adam,
Du warst sehr fleißig, unbestritten.
Ich habe aber einige Einwände: Die Stellen aus dem Tanach, slso dem, was wir Altes Testament nennen, sgen einen "Spross Davids" (Jer 23) voraus oder einen Friedensherrscher - aber sie denken dabvei nicht an Jesus von Nazareth; sie denken überhaupt nicht an eine identifizerbare Perseon, jedenfalls nicht von vorngerein midentifizierbar.
Das ist nämlich die Frage, wie der Tanach gelsen werden soll: Auf das Neue T4stament hin, oder soll das NT vom Tanach her gelesen werden? Ich plädiere für die zweite Möglichkeit, denn es ist wahrscheinloicher, dass die ersten Christen die Gestalt Jesu durch Aussagen des Tanachs gedeutet haben, als dass dort Jahrhunderte vorher die Gestalt Jesus von Nazareth vorhergesagt wurde.

Sodann würde ich auch nicht alle Stellen des Neuen Testaments, der Evangelien, der Offenbarung und der Briefe so göleichwertig nebeneinanderstellen. Alle Verfasser hatten ihre eigene Theolpogie, hatten ihre eigenen Absuchten, die sie mit ihren Schriften verfolgten. Darum haben auich die Prophezeiungen auf das Widerkommen Christi ihren jeweils eigenen Ort in der Theologie der Verfasser.

Herzlichst - Rolf

Rolf
User
User

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.05.18
Ort : Bad Sassendorf

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Hasi am Do 29 Nov - 17:11

Aber Du nennst Dich doch noch Christ, oder?

Hasi
Schnupperuser

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 26.10.18

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von HeinzB am Do 29 Nov - 18:10

Tolle Zusammenstellung Adam, Danke.
avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1182
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 59
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Rolf am Do 29 Nov - 22:31

Natürlich bin ich Christ.
Ich habe aber den Eindruck, Du meinst, wer nicht so glaubt wie Du, der glaubt falsch oder gar nicht.

Warum also musst Du eine andere Meinung sofort mit der Bekenntnisfrage verknüpfen?

Rolf
User
User

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.05.18
Ort : Bad Sassendorf

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von HeinzB am Do 29 Nov - 23:18

Rolf: "Alle Verfasser hatten ihre eigene Theologie, hatten ihre eigenen Absichten, die sie mit ihren Schriften verfolgten."

Damit implizierst du, das die Evangelien wie aber auch das Alte Testament nicht von Gott inspiriert, sondern aus menschlichen eigenen Überlegungen geschrieben wurden.

avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1182
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 59
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Rolf am Fr 30 Nov - 6:12

Das impliziere ich nicht, das sage ich ganz offen: Es gibt ja verschiedene Arten der Inspiration, die Verbalsinspiration, der zufolge Gott den Schreibern jedes Wort eingegebn hat. Die vertrete n nur noch Hardcore-Evangelikale, mit der kommt man nämlich in allergrößte Schwierigkeiten.
Dann gibt es die Realinspiration, nach der Gott den Verfassern die Sachen, alsoe die Tatsachen und die Umstände eingegeben hat - mit der kommt man aber auch nicht so recht weiter.
Und endlich gibt es die Personalinspiration, die besagt, dass Gottes Geist den Verfassern bei der Abfassung ihrer Werke beigestanden hat, um Gottes Taten, seine Absichten und seinen Willen für die Zeit und die Adressaten pasasend zu formulieren. Das ist die einzige Art der Inspiration, mit der man vernünftig arbeiten kann. Und an die glaube ich.

Welche Art von Inspiration willst Du denn vertreten?

Rolf
User
User

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.05.18
Ort : Bad Sassendorf

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Adam am Fr 30 Nov - 8:09

während mein erster Beitrag, den ich ganz sicher nicht ohne fremde Hilfe verfasst habe, - sorry, wegen der fehlenden "Quellenangabe", kann ich aber auch nicht mehr dienlich sein, ich habe hier lediglich mit recherchiert, - keine persönliche Meinung enthält, wie ich dies selbst interpretiere, (dies habe ich zu genüge an anderer Stelle getan) möchte ich hier auf jenen Beitrag verweisen, der hier einigen doch mehr entgegen kommt, weil deren Interpretation da mit einfließt: Hermanus Cornelis Voorhoeve (BIOGRAPHIE) DAS ZWEITE KOMMEN CHRISTI AUF DIE ERDE
avatar
Adam
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von HeinzB am Fr 30 Nov - 12:43

Rolf, entgegen der Meinung mancher Theologen, das besp. weise Mose ein Mythos ist,
die Schriften den A.T. keine von Gott eingegebene direkt Inspiration ist, sagt Jesus im Glechnis:
"Ihr habt Mose und die Propheten..."(Lukas 16, 29)
Hier erklärt Jesus nicht nur Mose als reale Person, er bestätigt ihn als Autoren seiner Bücher, und bestätigt die volle Gültigkeit der gesamten Schriften als Gottes Wort an uns.
So auch Lukas 24, 28: "Und fing an von Mose und allen Propheten und legte ihnen alle Schriften aus, die von ihm gesagt waren."
Ebenfalls Apostelgeschichte 3:18:
"Gott aber, was er durch den Mund aller seiner Propheten zuvor verkündigt hat..."
Dem setzt Jesus noch eins drauf:
Johannes 5:46 u. 47
"Wenn ihr Mose glaubtet, so glaubtet ihr auch mir; denn er hat von mir geschrieben.
So ihr aber seinen (Mose)Schriften nicht glaubt, wie werdet ihr meinen Worten glauben?"
Jesus bestätigt nicht nur die historischen Personen, hier vordergründig Mose, sondern auch die ganz Schrift als von Gott hervorgebracht.
So zu guter letzt denn auch Paulus schreibt, 2.Tim. 3,16:
"Alle Schrift ist von Gott eingegeben ..."

Wenn wir dem Wort Gottes nicht glauben, sind wir keine Christen.
Dann tragen wir dieses "Etikett nur zum Schein, denn glauben wir seinem Wort nicht, glauben wir Gott nicht, ja nicht einmal an diesen Gott, sondern nur an einem uns selbst gebastelten, und können mit der Schrift natürlich machen was wir wollen.
Dann bin ich lieber ein - wie du es nennst - Hardcoreevangelikaler.
Auch wenn ich mich selbst nicht so sehe.

avatar
HeinzB
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1182
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 59
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Die Wiederkunft Jesu, allein biblisch dokumentiert

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten