Historische Einordnung

Nach unten

Historische Einordnung

Beitrag von DenkTroll am Mo 28 Mai - 8:49

Da gerade 2. Samuel gelesen wird, wollte ich hier mal die historische Einordnung sagen.

Die beiden Samuel-Bücher waren ursprünglich ein einziges Buch, das zunächst von SAmuel, dann von Gad und Nathan geschrieben worden sein soll. Das Buch bildet einen Teil des deuteronomischen Zyklus (mit Deuteronomium, Joshua, den Richtern, Samuel, den Königen).

2. Samuel 9-20 beschäftigt sich mit der Herrschaft von König David und dessen Einordnung, das gesamte Samuel-Buch bzw. die beiden Bücher (je nach Bibel) stellen dabei eine theologische Betrachtung des Königreichs generell und des dynastischen Königreichs sowie Davids im Besonderen dar.

Quelle:
Englischsprachige Wikipedia, "Books of Samuel"
avatar
DenkTroll
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.05.18
Ort : Trollhöhle

Nach oben Nach unten

Re: Historische Einordnung

Beitrag von Adam am Mo 28 Mai - 9:37

sehr gut recherchiert, DenkTroll, danke! (leider kann man hier keine "gefällt mir" eingeben. Deshalb eben so! Wink (wenn ich deinen Avatar mit meinem Foto vergleiche, sehe ich gewisse Ähnlichkeiten Smile )
avatar
Adam
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Historische Einordnung

Beitrag von feli am Do 28 Jun - 11:32

Und Adam...schreibst du noch etwas dazu?????
avatar
feli
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Historische Einordnung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten