Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Pete am Sa 23 Jun - 8:48

7 Aber der König verschonte Mefi-Boschet, den Sohn Jonatans, des Sohnes Sauls, um des Eides des HERRN willen, der zwischen ihnen war, zwischen David und Jonatan, dem Sohn Sauls. 8 Aber die beiden Söhne der Rizpa, der Tochter Ajas, die sie Saul geboren hatte, Armoni und Mefi-Boschet, dazu die fünf Söhne der Merab, der Tochter Sauls, die sie dem Adriël geboren hatte, dem Sohn Barsillais aus Mehola, nahm der König 9 und gab sie in die Hand der Gibeoniter. Die richteten sie hin auf dem Berge vor dem HERRN. So kamen diese sieben auf einmal um und starben in den ersten Tagen der Ernte, wenn die Gerstenernte anfängt. 10 Da nahm Rizpa, die Tochter Ajas, ein Sackgewand und breitete es für sich aus auf dem Fels am Anfang der Ernte, bis Regen vom Himmel auf die Toten troff, und ließ am Tage die Vögel des Himmels nicht an sie kommen noch des Nachts die Tiere des Feldes. 11 Und es wurde David angesagt, was Rizpa, die Tochter Ajas, Sauls Nebenfrau, getan hatte.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Franz am Sa 23 Jun - 11:19

10 Da nahm Rizpa, die Tochter Ajas, ein Sackgewand und breitete es für sich aus auf dem Fels am Anfang der Ernte, bis Regen vom Himmel auf die Toten troff, und ließ am Tage die Vögel des Himmels nicht an sie kommen noch des Nachts die Tiere des Feldes. 11 Und es wurde David angesagt, was Rizpa, die Tochter Ajas, Sauls Nebenfrau, getan hatte. schrieb:
Hier gäbe es viel zu sagen über Gericht, die Rolle der „Frau“, Fürbitte, Regen vom Himmel, Schutz vor Tieren.
Sehr wichtige innere Zusammenhänge!
avatar
Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 2202
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Admin am So 24 Jun - 12:44

12 Und David ging hin und nahm die Gebeine Sauls und die Gebeine seines Sohnes Jonatan von den Bürgern von Jabesch in Gilead. Die hatten sie vom Platz in Bet-Schean heimlich weggenommen, wohin die Philister sie gehängt hatten zu der Zeit, da die Philister Saul schlugen auf dem Berge Gilboa. 13 Und David brachte die Gebeine Sauls und die Gebeine seines Sohnes Jonatan von dort herauf, und sie sammelten die Gebeine derer, die man hingerichtet hatte, 14 und begruben sie mit den Gebeinen Sauls und seines Sohnes Jonatan im Lande Benjamin in Zela im Grab seines Vaters Kisch und taten alles, wie der König geboten hatte. Danach wurde Gott dem Lande wieder gnädig.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 16.05.18

http://christsein-heute.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Franz am So 24 Jun - 14:21

Danach wurde Gott dem Lande wieder gnädig. schrieb:
Das Tun-Ergehens-Prinzip wird hier einmal mehr belegt.
avatar
Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 2202
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Pete am Mo 25 Jun - 6:36

15 Es erhob sich aber wieder ein Krieg der Philister mit Israel. Und David zog hinab und seine Knechte mit ihm, um mit den Philistern zu kämpfen. Und David wurde müde. 16 In Nob aber war Jischbi, der einer der Riesensöhne war, und das Gewicht seines Speers war dreihundert Schekel Bronze, dazu war er mit einem neuen Schwert gegürtet. Der wollte David erschlagen. 17 Aber Abischai, der Sohn der Zeruja, half David und schlug den Philister tot. Da beschworen David seine Männer und sprachen: Du sollst nicht mehr mit uns ausziehen in den Kampf, damit nicht die Leuchte in Israel verlischt. 18 Danach erhob sich bei Gob noch ein Krieg mit den Philistern. Da erschlug Sibbechai, der Huschatiter, den Saf, der auch einer vom Geschlecht der Riesen war. 19 Und es erhob sich noch ein Krieg bei Gob mit den Philistern. Da erschlug Elhanan, der Sohn Jaïrs aus Bethlehem, den Goliat, den Gatiter; der hatte einen Spieß, dessen Schaft war wie ein Weberbaum. 20 Und es erhob sich noch ein Krieg bei Gat. Da war ein langer Mann, der hatte sechs Finger an seinen Händen und sechs Zehen an seinen Füßen, das sind vierundzwanzig an der Zahl, und auch er war vom Geschlecht der Riesen. 21 Und als er Israel Hohn sprach, erschlug ihn Jonatan, der Sohn Schimas, der ein Bruder Davids war. 22 Diese vier stammten vom Geschlecht der Riesen in Gat und fielen durch die Hand Davids und seiner Knechte.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Franz am Mo 25 Jun - 7:23

20 Und es erhob sich noch ein Krieg bei Gat. Da war ein langer Mann, der hatte sechs Finger an seinen Händen und sechs Zehen an seinen Füßen, das sind vierundzwanzig an der Zahl, und auch er war vom Geschlecht der Riesen

Das heißt medizinisch Hexadaktylie

Für medizinisch Interessierte:

Es gibt ca. 10 Syndrome, die Hexadaktylie als Symptom haben.

z. B.

Bardet-Biedl-Syndrom
C-Syndrom
Dysostosis acrofacialis (Weyers)
Eaton-McKusick-Syndrom
Ellis-van-Creveld-Syndrom (Chondroektodermale Dysplasie)
Basalzellnävus-Syndrom
Meckel-Gruber-Syndrom
Pätau-Syndrom (Trisomie 13)
Simpson-Golabi-Behmel-Syndrom
Smith-Lemli-Opitz-Syndrom
Weyers-Syndrom

Im übrigen wird im heutigen  Textabschnitt einmal mehr die „ungeschönte Wirklichkeit“ der damaligen Zeit dargestellt.
avatar
Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 2202
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von feli am Mo 25 Jun - 12:31

Irgendwie war es mir gar nicht so bewusst,dass es noch mehr Menschen aus dem Geschlecht der Riesen gab.
Ich hab bisher immer nur an den Goliath gedacht!
avatar
feli
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Pete am Di 26 Jun - 6:49

Kapitel 22
1 Und David redete vor dem HERRN die Worte dieses Liedes zur Zeit, als ihn der HERR errettet hatte aus der Hand aller seiner Feinde und aus der Hand Sauls, und sprach: 2 Der HERR ist mein Fels und meine Burg und mein Erretter. 3 Gott ist mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Horn meines Heils, mein Schutz und meine Zuflucht, mein Heiland, der du mir hilfst vor Gewalt. 4 Ich rufe an den HERRN, den Hochgelobten, so werde ich vor meinen Feinden errettet. 5 Es hatten mich umfangen die Wogen des Todes, und die Fluten des Verderbens erschreckten mich. 6 Des Totenreichs Bande umfingen mich, und des Todes Stricke überwältigten mich. 7 Als mir angst war, rief ich den HERRN an und schrie zu meinem Gott. Da erhörte er meine Stimme von seinem Tempel, und mein Schreien kam vor ihn zu seinen Ohren. 8 Die Erde bebte und wankte, die Grundfesten des Himmels bewegten sich und bebten, da er zornig war. 9 Rauch stieg auf von seiner Nase und verzehrend Feuer aus seinem Munde, Flammen sprühten von ihm aus. 10 Er neigte den Himmel und fuhr herab, und Dunkel war unter seinen Füßen. 11 Und er fuhr auf dem Cherub und flog daher, und er schwebte auf den Fittichen des Windes. 12 Er machte Finsternis ringsum zu seinem Zelt und schwarze, dicke Wolken. 13 Aus dem Glanz vor ihm brach hervor flammendes Feuer. 14 Der HERR donnerte vom Himmel, und der Höchste ließ seine Stimme erschallen. 15 Er schoss seine Pfeile und zerstreute die Feinde, er sandte Blitze und erschreckte sie. 16 Da sah man das Bett des Meeres, und des Erdbodens Grund ward aufgedeckt bei dem Schelten des HERRN, vor dem Odem und Schnauben seines Zorns.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Franz am Di 26 Jun - 7:42

Das Lied Davids steht in Kontext zum Lied des Mose und zur Liturgie der Osternacht:
Hallelujagesang des Jubels als Ausdruck der geistigen Verknüpfung des Liedes des Mose mit dem Lied der Heiligen in der Offenbarung.
avatar
Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 2202
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Pete am Mi 27 Jun - 6:38

17 Er streckte seine Hand aus von der Höhe und fasste mich und zog mich aus großen Wassern. 18 Er errettete mich von meinen starken Feinden, von meinen Hassern, die mir zu mächtig waren; 19 sie überwältigten mich zur Zeit meines Unglücks, aber der HERR ward mein Halt. 20 Er führte mich hinaus ins Weite, er riss mich heraus; denn er hatte Lust zu mir. 21 Der HERR tut wohl an mir nach meiner Gerechtigkeit; er vergilt mir nach der Reinheit meiner Hände. 22 Denn ich halte die Wege des HERRN und bin nicht gottlos wider meinen Gott. 23 Denn alle seine Rechte hab ich vor Augen, und von seinen Geboten weiche ich nicht, 24 sondern ich bin ohne Tadel vor ihm und hüte mich vor Schuld. 25 Darum vergilt mir der HERR nach meiner Gerechtigkeit, nach meiner Reinheit vor seinen Augen. 26 Gegen die Heiligen bist du heilig, gegen die Treuen bist du treu, 27 gegen die Reinen bist du rein, und gegen die Verkehrten bist du verkehrt. 28 Denn du hilfst dem elenden Volk, und mit deinen Augen erniedrigst du die Hohen.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Bibellese und Diskussion: 2. Buch Samuel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten