Zeitpunkt und Schrittmacher im Weltgeschehen

Nach unten

Zeitpunkt und Schrittmacher im Weltgeschehen

Beitrag von Franz am Sa 16 Jun - 22:45

Zeitpunkt und Schrittmacher

1.) Zeitpunkt: Gott wählt stets jenen Zeitpunkt für ein zugelassenes Geschehen, ein "neues Weichen Stellen"oder ein Wunder (direktes Eingreifen Gottes in Naturgesetze),
wie gesagt, damit die "volle Zahl" an Geretteten erreicht wird.
DAS gilt zB. auch für den Todeszeitpunkt einer Person und bezieht sich nicht nur auf diese Person allein, sondern auf das ganze Umfeld, also den mystischen Leib Jesu'

2.) Schrittmacher: In Gottes Händen IST alles gelegen: das soll bedeuten: nicht das Böse IST der Lenker der Weltgeschichte, wie das zB. manche Philosophen der Neuzeit postulierten, zB. Hegel, Feuerbach, Marx, Darwin, Konrad Lorenz, Stalin, Hitler USW., sondern es ist so wie der Heilige Thomas Morus an seine Tochter aus dem Gefängnis Schrieb: Gott lenkt die Geschicke der Welt und wird alles zum Guten (für die Ihn Liebenden) führen.

Denn es ist so: Gott hat in Seinem Heilsplan alle möglichen Varianten an Sünden im Voraus geschaut und schon vor Erschaffung der Welt alle möglichen neuen Weichen zur Seelenrettung vieler vorbereitet.
Daher ist Gott der primär Agierende der Weltgeschichte und nicht das Böse.
Zum selben Ergebnis kommt zB auch Ijob.
Und das ergreifendste Beispiel: Jesu' Kreuzestod

_________________
Gruß von Franz
avatar
Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten