Das Sakrale

Nach unten

Das Sakrale

Beitrag von Franz am Sa 7 Jul - 21:52

Hi MitchristInnen !

Das Sakrale

Sakral bedeutet:

Heilig ist ein religiöser Begriff mit der zugedachten Bedeutung zur göttlichen Sphäre zugehörig, Gott geweiht.
= abgegrenzt, heilig,
Gegensatz zu profan ( lat. profanus: „ungeheiligt, gemein, ruchlos , „ vor“ dem Tempel, also weltlich ).

6 Merkmale des Sakralen ( zB. am Beispiel des Wesens der Liebe ): Benedikt XVI.:

1.) Absichtliche Zweckfreiheit
2.) Abgegrenztheit (hagios, hosios, hieros, sacer)
3.) Unantastbarkeit („tabu“)
4.) Geheimnisvoll ( Mystisches )
5.) Faszinosum, Mysterium tremendum " (gr.-lat. "Geheimnis, das Furcht und Zittern auslöst")
6.) Erhabenheit

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5075
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Das Sakrale

Beitrag von Franz am Fr 14 Sep - 22:04

Die Kirche lehrt über die Rechtfertigung:

Die Gnade des Heiligen Geistes schenkt uns die Gerechtigkeit Gottes. Der Geist vereint uns durch den Glauben und die Taufe mit dem Leiden und der Auferstehung Christi und laßt uns an dessen Leben teilhaben.

Die Rechtfertigung hat wie die Bekehrung zwei Seiten. Unter dem Antrieb der Gnade wendet sich der Mensch Gott zu und von der Sünde ab; so empfangt er die Vergebung und die Gerechtigkeit von oben.

Die Rechtfertigung besteht in der Sündenvergebung der Heiligung und der Erneuerung des inneren Menschen

Die Rechtfertigung ist uns durch das Leiden Christi verdient worden und wird uns durch die Taufe gewährt. Sie läßt uns der Gerechtigkeit Gottes gleichförmig werden, die uns gerecht macht. Sie hat die Ehre Gottes und Christi und das Geschenk des ewigen Lebens zum Ziel. Sie ist das vortrefflichste Werk der Barmherzigkeit Gottes.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5075
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten