Ich bin ein Kind des Meeres

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Adam am Mo 6 Aug - 7:02

Regenbogenbunt schrieb:......
Vor allem aber auch, dass es alleine ein völlig anderes Gefühl ist als inmitten von Menschenmengen...

Ja, aber genau das stört mich so ein wenig an meiner Einstellung! Ich möchte ja ein wenig von dem "Glücksgefühl", was ich durch die empfundene Nähe zu Gott empfinde, an die mich umgebenden Menschen weiter geben. Denn wenn ich mir so die gehetzten zum Teil lustlosen fast auch schon apathischen Gesichter vieler Urlauber ansehe, wo jeder sich selbst der Nächste zu sein schein, bzw. ebenfalls am liebsten hätte, dass sich die Leute um sie herum entweder vollkommen in Luft auflösen, oder eben nur die zu sehen sind, die man ohnehin sehen möchte.... äh ja. So bin ich leider oftmals auch; und ich arbeite daran, dies zu ändern.

Klar klappt das zum Beispiel zusammen mit meiner Frau besser, habe ich festgestellt, weil ich dann nicht darüber nachdenken muss, ob dies falsch verstanden wird, wenn ich die Leute anlächle, weil es mir einfach danach ist. Denn wenn du alleine bist, und Leute, auch Paare freundlich anblickst, grüßt, spüre ich gerade an Urlaubsorten auch so eine gewisse Zurückhaltung, Vorsicht "will der was von mir oder uns?".

Wie man´s macht, kann´s verkehrt sein. Ist schon eine komplizierte Welt.

Die einzelnen "Deichwanderer" dagegen beäugen einen dann doch eher offen gesinnt, neugierig, und freuen sich wenn ein "Moin" mit liebevollen Gesicht über die Lippen kommt. Die anderen schauen einen gar nicht erst an.

Es ist aber auch faszinierend und interessant, was sich da so alles in einem "Strandbad" oder "Kurbad" so herum tummelt. Und wieviele Hunde es dabei gibt, und Kinder wie Sand am Meer.... wäre was für deinen Joshua! Ein unmittelbares Nachbarkind heißt übrigens auch Joshua Wink .

Klein Anna hat schon einige Nachbarkinder kennen gelernt, mit deren unterschiedlichen Temperamenten und Vorstellungen sie auch erst mal klar kommen muss, lauter kleine "Alphatiere" - ganz wie die "Alten" Smile .
Da ich relativ früh in´s Bett gehe (wie ihr ja wisst) ist es schon manchmal etwas "nervig", wenn die Kinder kreischend und Anna als Anführer bestimmend laut an meinem Schlafzimmer vorbei laufen und nicht daran denken, dass da ein Opa Helge gegen 21:30 auch mal gerne schlafen möchte Rolling Eyes ....

......

(Nebenbei: Ich hatte mich weiter oben vertan, wir sind vier "Frauen" und ein Opa! Wink .)
avatar
Adam
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 486
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von feli am Mo 6 Aug - 9:58

wenn ich die Leute anlächle, weil es mir einfach danach ist.helge schrieb:

ich mache das auch oft,und habe festgestellt,dass die meisten sich darüber freuen und zurücklächeln.
Die Welt ist gleich ein wenig fröhlicher inmitten gelangweilter oder gestreßter Gesichter!!!☺️

avatar
feli
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 613
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Regenbogenbunt am Mo 6 Aug - 10:01

Interessant... mir geht es eher umgekehrt, ich habe den Eindruck, dass an Urlaubsorten eher entspannt und freundlich zurückgegrüsst wird als z.B. in der Stadt...
avatar
Regenbogenbunt
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 42

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von HeinzB am Mo 6 Aug - 10:08

Ostsee 2006, Timmendorfer Strand.
Ich war mit meiner Frau allein am Strand, als es zu regnen begann.
Alles flüchtete unter möglichen Überdachungen oder in die umliegenden Cafe´s,
und wir nahmen uns an die Hände und tanzten im Regen, der ebenso schnell wieder nachließ wie er gekommen war.
Ein alter Mann, wohl um die 80, hatte uns beobachtet. Als er auf den Strand zurückkam, kam er zu uns und sagte mit Tränen in den Augen:
"Ihr habt mich gerade richtig glücklich gemacht."
Wenn wir unsere Freude an Gottes Welt nicht verstecken und das Leben feiern,
entzünden wir Flammen in den Herzen anderer.
Ob mit einem Lächeln, einem Gespräch, oder wenn wir Hand in Hand gehen...oder tanzen.
avatar
HeinzB
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Regenbogenbunt am Mo 6 Aug - 10:17

So ist es.... denn Freude ist ansteckend Smile
avatar
Regenbogenbunt
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 550
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 42

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Spaceship am Mo 6 Aug - 11:16

Adam :

Hallo Freunde.
Wir sind ja gerade mit der ganzen Familie an der Nordsee in einem Ferienhaus.

wenn wir am Meer waren, war und ist an den Strand zu gehen und die "See" zu sehen, zu spüren, zu fühlen, und wie einen der Wind dort ums Haar streicht, und man sich, zumindest ich, sich dadurch irgendwie geborgen und heimisch fühlt.

Man kann und sollte dies genießen


----------------------------------------------------------------------

Lieber adam,

auch ich bin ein Kind des Meeres - der Nordsee.

Es fing damit an das ich In Ostfriesland in Großefehn in ein Kinderheim gearbeitet habe und Ostfriesland lieben und schätzen gelernt habe.

Später fuhr ich alleine oder mit Geschwistern ich Ostfriesland NAHE AM Meer und habe es immer stets genossen. Am Meer zu sein, meinen Drachen steigen ließ , im Watt zu wandern.

Ich kann dein Empfinden somit auch gut nachvollziehen.

Genießt die Zeit noch

Liebe GRüße

Space

avatar
Spaceship
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 62

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Spaceship am Mo 6 Aug - 11:19

Regenbogenbunt schrieb:Interessant... mir geht es eher umgekehrt, ich habe den Eindruck, dass an Urlaubsorten eher entspannt und freundlich zurückgegrüsst wird als z.B. in der Stadt...


Das habe ich liebe Regenbogenbunt auch schon festgestellt.

Besonders die Ostfriesen sind sehr Freundlich und Hilfsbereit.
avatar
Spaceship
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 62

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Spaceship am Mo 6 Aug - 11:22

Toni schrieb:Danke Adam,

das Du uns um 5 Uhr mit an den Strand genommen hast.  Smile
Ich war über 30 Jahre nicht an der Nordesee, aber vor  2 Jahren war
es wieder so weit.  Mit  2 Brüdern aus der Gemeinde waren wir am
Norddeich- Stadt Norden.
Der Norden Deutschlands hat mich viele Jahre nicht interessiert,
ich war begeistert von der Ruhe. Wir waren am Strand, wenn
kaum jemand oder keiner da war - außer uns, oder auch wenn
viel los  war.
Die wenigen Tage waren ein großes Geschenk


Lieber Toni,

wir machen BESTIMMT WIEDER EIN Christ Forum treffen an der Nordsee und ich würde mich freuen dich dort persönlich kennen zu lernen

bounce

liebe GRüße

Space
avatar
Spaceship
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 62

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von HeinzB am Mo 6 Aug - 15:47

Na dann hätten wir doch ein Ziel fürs nächste FT Space.
avatar
HeinzB
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Franz am Mo 6 Aug - 17:24

Hi Adam, Space und HeinzB!

Tust du auch tauchen?

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 4505
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Ich bin ein Kind des Meeres

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten