Recht auf Abtreibung in Irland

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von Waldfee am So 27 Mai 2018 - 7:54

Ich sehe mit sehr gemischten Gefühlen, den Jubel darüber, dass in Irland jetzt bis zur 12 Woche abgetrieben werden darf - einfach so.
Sehr gut hat das ein von mir geschätzter Blogger zusammengefasst:


Recht auf Abtreibung? Josef Bordat

Ich finde das Abtreibungsrecht wie es bisher in Irland  war auch nicht richtig, weil es Frauen in Not kriminalisiert hat, aber die Iren schütten das Kind mit dem Bade aus. Das ist sehr traurig.

Waldfee
avatar
Waldfee
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 17.05.18
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von Moni am So 27 Mai 2018 - 15:48

Ich betreue einige arabische Flüchtlingsfrauen, die kaum deutsch sprechen. Eine Frau wurde gleich schwanger, als sie per Familiennachzug endlich wieder mit ihren Mann zusammen sein konnte. Als sie in der 6. Woche war, war ich mit ihr beim Frauenarzt. das Baby war 1,5 cm groß, also sehr winzig, aber schon als richtiges Kind zu erkennen, mit Kopf, Körper, Armen und Beinen usw.
Da kann man mir erklären, was man will, jedes Kind ist von der Zeugung an ein vollkommenes Wunder Gottes.
Als das Baby noch nicht mal 11 Wochen im Bauch war, hat es sich bewegt und sogar am Daumen gelutscht und man konnte scchon erkennen, das es ein Junge wird Smile
avatar
Moni
User
User

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 24.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von DenkTroll am Mo 28 Mai 2018 - 6:52

Ich bin ja für postnatale Abtreibung im Härtefall. Wenn man dann beispielsweise merkt, das Kind heißt jetzt Pol Pot oder Osama bin Laden und bringt jetzt Tausende um, dann muss auch das erlaubt sein.
Aber in Irland wird das ja schon seit Jahren von der IRA durchgeführt, auch bei den Fällen, wo ich es verbieten würde.
avatar
DenkTroll
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.05.18
Ort : Trollhöhle

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von Euler am Di 29 Mai 2018 - 17:06

Hallo Waldfee,

ich finde es traurig, dass jetzt auch in Irland die Abtreibung gesetzlich erlaubt ist.
Das ungeborene Kind ist von nun an auch dort nicht mehr durch das Gesetz geschützt.
Klar gingen die Frauen, die sich für eine Abtreibung entschieden, einfach nach Grossbritannien
um das Kind dort töten zu lassen. Ich befürchte, dass jetzt die
Hemmschwelle sinken wird und sich mehr Frauen gegen ihr Kind entscheiden werden.
Das Gebot "Du sollst nicht töten" wird somit noch weniger befolgt. Der Mutterschoss
ist schon seit einiger Zeit nicht mehr ein Ort der Geborgenheit und Sicherheit für das
heranwachsende Kind sondern zunehmend ein Ort der Todesgefahr.  Ich hoffe und bete täglich,
dass die Ungeborenen Kinder leben dürfen und die Frauen sich für das Leben des Kindes entscheiden.
Mir ist auch bewusst, dass Mütter in finanzieller Not unterstützt werden sollen,
dass sie auch spüren, dass Gott für sie und das Kind sorgt.

Gruss

Euler
avatar
Euler
Schnupperuser

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 22.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von Waldfee am Di 29 Mai 2018 - 20:02

Ganz schlimm finde ich, das dieses Votum jetzt als "Sieg der Menschlichkeit" gefeiert wird. 

Waldfee
avatar
Waldfee
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 17.05.18
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von DenkTroll am Mi 30 Mai 2018 - 6:57

Wäre dafür, das Abtreibungsrecht liberal zu handhaben - aber nicht zu liberal.
Abtreibung nur mit Einwilligung des Abgetriebenen, und nur, wenn der schon 14 Jahre alt oder älter ist.
So ist allen gedient.
avatar
DenkTroll
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.05.18
Ort : Trollhöhle

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von Waldfee am Mi 30 Mai 2018 - 7:01

Das wäre Euthanasie.

_________________
Ich bin dein Herr, dein Gott, der dich lehrt, was dir hilft, und dich leitet auf dem Wege, den du gehst. Jesaja 48,17
avatar
Waldfee
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 17.05.18
Ort : Münsterland

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von DenkTroll am Mi 30 Mai 2018 - 7:23

Euthanasie ist ja griechisch für "guter" bzw. "richtiger Tod". Also nichts Schlechtes.
avatar
DenkTroll
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 22.05.18
Ort : Trollhöhle

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von Rolf am Mi 30 Mai 2018 - 16:05

Keine Frau wird gezwungen werden, die Schwangerschaft durch Abtreibung zu beenden.

Ebenso kann niemand, wenn die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben ist, gezwungen werden, 170 km/h zu fahren.

Rolf
Schnupperuser

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 27.05.18
Ort : Bad Sassendorf

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von HeinzB am Do 31 Mai 2018 - 13:06

Rolf schrieb:
Keine Frau wird gezwungen werden, die Schwangerschaft durch Abtreibung zu beenden.

Das ist nicht zu verallgemeinern, denn es stimmt in sich nicht.
Es gibt viele unmündige junge Frauen die von Eltern/ vom Freund zur Abtreibung gezwungen werden.
avatar
HeinzB
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 649
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 58
Ort : Lutherstadt Eisleben

Nach oben Nach unten

Re: Recht auf Abtreibung in Irland

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten