Glaubensimpulse - Atempause

Seite 14 von 18 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am Sa 3 Nov - 21:55

ATEMPAUSE (Sonntag, 04. November 2018) „Scheinbar trostlos“ - Psalm 39, 1-14, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Die Not des vergänglichen Menschen

Ps 39,1 [Für den Chormeister. Von Jedutun. Ein Psalm Davids.]
Ps 39,2 Ich sagte: Ich will auf meine Wege achten, / damit ich nicht sündige mit meiner Zunge. Ich lege meinem Mund einen Zaum an, / solange der Frevler vor mir steht.
Ps 39,3 So blieb ich stumm und still; / ich schwieg, vom Glück verlassen, / doch mein Schmerz war aufgerührt.
Ps 39,4 Heiß wurde mir das Herz in der Brust, / bei meinem Grübeln entbrannte ein Feuer; / da musste ich reden:
Ps 39,5 Herr, tu mir mein Ende kund und die Zahl meiner Tage! / Lass mich erkennen, wie sehr ich vergänglich bin!
Ps 39,6 Du machtest meine Tage nur eine Spanne lang, / meine Lebenszeit ist vor dir wie ein Nichts. / Ein Hauch nur ist jeder Mensch. [Sela]
Ps 39,7 Nur wie ein Schatten geht der Mensch einher, / um ein Nichts macht er Lärm. / Er rafft zusammen und weiß nicht, wer es einheimst.
Ps 39,8 Und nun, Herr, worauf soll ich hoffen? / Auf dich allein will ich harren.
Ps 39,9 Entreiß mich allen, die mir Unrecht tun, / und überlass mich nicht dem Spott der Toren!
Ps 39,10 Ich bin verstummt, ich tue den Mund nicht mehr auf. / Denn so hast du es gefügt.
Ps 39,11 Nimm deine Plage weg von mir! / Unter der Wucht deiner Hand vergehe ich.
Ps 39,12 Du strafst und züchtigst den Mann wegen seiner Schuld, / du zerstörst seine Anmut wie Motten das Kleid, / ein Hauch nur ist jeder Mensch. [Sela]
Ps 39,13 Hör mein Gebet, Herr, vernimm mein Schreien, / schweig nicht zu meinen Tränen! Denn ich bin nur ein Gast bei dir, / ein Fremdling wie all meine Väter.
Ps 39,14 Wende dein strafendes Auge ab von mir, / sodass ich heiter blicken kann, / bevor ich dahinfahre und nicht mehr da bin.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 11 Nov - 17:20

ATEMPAUSE (Montag, 05. November 2018) „Im Himmel gekannt“ - Offenbarung 11, 1-2, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Die Vermessung des Tempels

Offb 11,1 Dann wurde mir ein Messstab gegeben, der aussah wie ein Stock, und mir wurde gesagt: Geh, miss den Tempel Gottes und den Altar und zähle alle, die dort anbeten!
Offb 11,2 Den Hof, der außerhalb des Tempels liegt, lass aus und miss ihn nicht; denn er ist den Heiden überlassen. Sie werden die heilige Stadt zertreten, zweiundvierzig Monate lang.


Zuletzt von Franz am So 11 Nov - 17:28 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 11 Nov - 17:21

ATEMPAUSE (Dienstag, 06. November 2018) „Nur scheinbar besiegt“ - Offenbarung 11, 3-14, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Das Zeugnis der beiden Propheten

Offb 11,3 Und ich will meinen zwei Zeugen auftragen, im Bußgewand aufzutreten und prophetisch zu reden, zwölfhundertsechzig Tage lang.
Offb 11,4 Sie sind die zwei Ölbäume und die zwei Leuchter, die vor dem Herrn der Erde stehen.
Offb 11,5 Wenn ihnen jemand Schaden zufügen will, schlägt Feuer aus ihrem Mund und verzehrt ihre Feinde; so muss jeder sterben, der ihnen schaden will.
Offb 11,6 Sie haben Macht, den Himmel zu verschließen, damit kein Regen fällt in den Tagen ihres Wirkens als Propheten. Sie haben auch Macht, das Wasser in Blut zu verwandeln und die Erde zu schlagen mit allen möglichen Plagen, sooft sie wollen.
Offb 11,7 Wenn sie ihren Auftrag als Zeugen erfüllt haben, wird sie das Tier, das aus dem Abgrund heraufsteigt, bekämpfen, besiegen und töten.
Offb 11,8 Und ihre Leichen bleiben auf der Straße der großen Stadt liegen. Diese Stadt heißt, geistlich verstanden: Sodom und Ägypten; dort wurde auch ihr Herr gekreuzigt.
Offb 11,9 Menschen aus allen Völkern und Stämmen, Sprachen und Nationen werden ihre Leichen dort sehen, dreieinhalb Tage lang; sie werden nicht zulassen, dass die Leichen begraben werden.
Offb 11,10 Und die Bewohner der Erde freuen sich darüber, beglückwünschen sich und schicken sich gegenseitig Geschenke; denn die beiden Propheten hatten die Bewohner der Erde gequält.
Offb 11,11 Aber nach den dreieinhalb Tagen kam von Gott her wieder Lebensgeist in sie und sie standen auf. Da überfiel alle, die sie sahen, große Angst.
Offb 11,12 Und sie hörten eine laute Stimme vom Himmel her rufen: Kommt herauf! Vor den Augen ihrer Feinde stiegen sie in der Wolke zum Himmel hinauf.
Offb 11,13 In diesem Augenblick entstand ein gewaltiges Erdbeben. Ein Zehntel der Stadt stürzte ein und siebentausend Menschen kamen durch das Erdbeben um. Die Überlebenden wurden vom Entsetzen gepackt und gaben dem Gott des Himmels die Ehre.
Offb 11,14 Das zweite «Wehe» ist vorüber, das dritte «Wehe» kommt bald.


Zuletzt von Franz am So 11 Nov - 17:28 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 11 Nov - 17:21

ATEMPAUSE (Mittwoch, 07.11.2018) „Weltregierung: endgültig und anders“ - Offenbarung 11, 15-19, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Die siebte Posaune

Offb 11,15 Der siebte Engel blies seine Posaune. Da ertönten laute Stimmen im Himmel, die riefen: Nun gehört die Herrschaft über die Welt / unserem Herrn und seinem Gesalbten; / und sie werden herrschen in alle Ewigkeit.
Offb 11,16 Und die vierundzwanzig Ältesten, die vor Gott auf ihren Thronen sitzen, warfen sich nieder, beteten Gott an
Offb 11,17 und sprachen: Wir danken dir, Herr, / Gott und Herrscher über die ganze Schöpfung, / der du bist und der du warst; denn du hast deine große Macht in Anspruch genommen / und die Herrschaft angetreten.
Offb 11,18 Die Völker gerieten in Zorn. / Da kam dein Zorn und die Zeit, die Toten zu richten: die Zeit, deine Knechte zu belohnen, / die Propheten und die Heiligen und alle, die deinen Namen fürchten, / die Kleinen und die Großen, / die Zeit, alle zu verderben, die die Erde verderben.
Offb 11,19 Der Tempel Gottes im Himmel wurde geöffnet und in seinem Tempel wurde die Lade seines Bundes sichtbar: Da begann es zu blitzen, zu dröhnen und zu donnern, es gab ein Beben und schweren Hagel.


Zuletzt von Franz am So 11 Nov - 17:28 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 11 Nov - 17:22

ATEMPAUSE (Donnerstag, 08.11.2018) „Eine Zeit ohne Böses!“ - Offenbarung 20, 1-6, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Die Tausendjährige Herrschaft

Offb 20,1 Dann sah ich einen Engel vom Himmel herabsteigen; auf seiner Hand trug er den Schlüssel zum Abgrund und eine schwere Kette.
Offb 20,2 Er überwältigte den Drachen, die alte Schlange - das ist der Teufel oder der Satan -, und er fesselte ihn für tausend Jahre.
Offb 20,3 Er warf ihn in den Abgrund, verschloss diesen und drückte ein Siegel darauf, damit der Drache die Völker nicht mehr verführen konnte, bis die tausend Jahre vollendet sind. Danach muss er für kurze Zeit freigelassen werden.
Offb 20,4 Dann sah ich Throne; und denen, die darauf Platz nahmen, wurde das Gericht übertragen. Ich sah die Seelen aller, die enthauptet worden waren, weil sie an dem Zeugnis Jesu und am Wort Gottes festgehalten hatten. Sie hatten das Tier und sein Standbild nicht angebetet und sie hatten das Kennzeichen nicht auf ihrer Stirn und auf ihrer Hand anbringen lassen. Sie gelangten zum Leben und zur Herrschaft mit Christus für tausend Jahre.
Offb 20,5 Die übrigen Toten kamen nicht zum Leben, bis die tausend Jahre vollendet waren. Das ist die erste Auferstehung.
Offb 20,6 Selig und heilig, wer an der ersten Auferstehung teilhat. Über solche hat der zweite Tod keine Gewalt. Sie werden Priester Gottes und Christi sein und tausend Jahre mit ihm herrschen.


Zuletzt von Franz am So 11 Nov - 17:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 11 Nov - 17:22

ATEMPAUSE (Freitag, 09.11.2018) „Final erledigt! – Final frei!“ - Offenbarung 20, 7-10, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Der endgültige Sieg über den Satan

Offb 20,7 Wenn die tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan aus seinem Gefängnis freigelassen werden.
Offb 20,8 Er wird ausziehen, um die Völker an den vier Ecken der Erde, den Gog und den Magog, zu verführen und sie zusammenzuholen für den Kampf; sie sind so zahlreich wie die Sandkörner am Meer.
Offb 20,9 Sie schwärmten aus über die weite Erde und umzingelten das Lager der Heiligen und Gottes geliebte Stadt. Aber Feuer fiel vom Himmel und verzehrte sie.
Offb 20,10 Und der Teufel, ihr Verführer, wurde in den See von brennendem Schwefel geworfen, wo auch das Tier und der falsche Prophet sind. Tag und Nacht werden sie gequält, in alle Ewigkeit.


Zuletzt von Franz am So 11 Nov - 17:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 11 Nov - 17:23

ATEMPAUSE (Samstag, 10.11.2018) „Harmloser Gott – beliebiges Leben?“ - Offenbarung 20, 11-15, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Das Gericht über alle Toten

Offb 20,11 Dann sah ich einen großen weißen Thron und den, der auf ihm saß; vor seinem Anblick flohen Erde und Himmel und es gab keinen Platz mehr für sie.
Offb 20,12 Ich sah die Toten vor dem Thron stehen, die Großen und die Kleinen. Und Bücher wurden aufgeschlagen; auch das Buch des Lebens wurde aufgeschlagen. Die Toten wurden nach ihren Werken gerichtet, nach dem, was in den Büchern aufgeschrieben war.
Offb 20,13 Und das Meer gab die Toten heraus, die in ihm waren; und der Tod und die Unterwelt gaben ihre Toten heraus, die in ihnen waren. Sie wurden gerichtet, jeder nach seinen Werken.
Offb 20,14 Der Tod und die Unterwelt aber wurden in den Feuersee geworfen. Das ist der zweite Tod: der Feuersee.
Offb 20,15 Wer nicht im Buch des Lebens verzeichnet war, wurde in den Feuersee geworfen.


Zuletzt von Franz am So 11 Nov - 17:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 11 Nov - 17:23

ATEMPAUSE (Sonntag, 11.11.2018) „Gegensätze!“ -Psalm 52, 1-11, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Die Überheblichkeit des Bösen - das Vertrauen des Frommen

Ps 52,1 [Für den Chormeister. Ein Weisheitslied Davids,
Ps 52,2 als der Edomiter Doëg zu Saul kam und ihm meldete: David ist in das Haus des Ahimelech gegangen.]
Ps 52,3 Was rühmst du dich deiner Bosheit, du Mann der Gewalt, / was prahlst du allzeit vor dem Frommen?
Ps 52,4 Du Ränkeschmied, du planst Verderben; / deine Zunge gleicht einem scharfen Messer.
Ps 52,5 Du liebst das Böse mehr als das Gute / und Lüge mehr als wahrhaftige Rede. [Sela]
Ps 52,6 Du liebst lauter verderbliche Worte, / du tückische Zunge.
Ps 52,7 Darum wird Gott dich verderben für immer, / dich packen und herausreißen aus deinem Zelt, / dich entwurzeln aus dem Land der Lebenden. [Sela]
Ps 52,8 Gerechte werden es sehen und sich fürchten; / sie werden über ihn lachen und sagen:
Ps 52,9 «Seht, das ist der Mann, / der nicht zu Gott seine Zuflucht nahm; auf seinen großen Reichtum hat er sich verlassen / und auf seinen Frevel gebaut.»
Ps 52,10 Ich aber bin im Haus Gottes wie ein grünender Ölbaum; / auf Gottes Huld vertraue ich immer und ewig.
Ps 52,11 Ich danke dir, Herr, in Ewigkeit; / denn du hast das alles vollbracht. Ich hoffe auf deinen Namen im Kreis der Frommen; / denn du bist gütig.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 18 Nov - 22:13

ATEMPAUSE (Montag, 12.11.2018) „Unvorstellbar zugesagt: Alles (!) neu“ - Offenbarung 21, 1-8, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Gottes Wohnen unter den Menschen

Offb 21,1 Dann sah ich einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, auch das Meer ist nicht mehr.
Offb 21,2 Ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott her aus dem Himmel herabkommen; sie war bereit wie eine Braut, die sich für ihren Mann geschmückt hat.
Offb 21,3 Da hörte ich eine laute Stimme vom Thron her rufen: Seht, die Wohnung Gottes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen, und sie werden sein Volk sein; und er, Gott, wird bei ihnen sein.
Offb 21,4 Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen.
Offb 21,5 Er, der auf dem Thron saß, sprach: Seht, ich mache alles neu. Und er sagte: Schreib es auf, denn diese Worte sind zuverlässig und wahr.
Offb 21,6 Er sagte zu mir: Sie sind in Erfüllung gegangen. Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende. Wer durstig ist, den werde ich umsonst aus der Quelle trinken lassen, aus der das Wasser des Lebens strömt.
Offb 21,7 Wer siegt, wird dies als Anteil erhalten: Ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein.
Offb 21,8 Aber die Feiglinge und Treulosen, die Befleckten, die Mörder und Unzüchtigen, die Zauberer, Götzendiener und alle Lügner - ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Dies ist der zweite Tod.


Zuletzt von Franz am So 18 Nov - 22:21 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Franz am So 18 Nov - 22:13

ATEMPAUSE (Mittwoch, 14.11.2018) „Gott – ungefiltert!“ Offenbarung 21, 15-27, mit Pastor Steffen Kahl, Friedenskirche Sindelfingen

Offb 21,15 Und der Engel, der zu mir sprach, hatte einen goldenen Messstab, mit dem die Stadt, ihre Tore und ihre Mauer gemessen wurden.
Offb 21,16 Die Stadt war viereckig angelegt und ebenso lang wie breit. Er maß die Stadt mit dem Messstab; ihre Länge, Breite und Höhe sind gleich: zwölftausend Stadien.
Offb 21,17 Und er maß ihre Mauer; sie ist hundertvierundvierzig Ellen hoch nach Menschenmaß, das der Engel benutzt hatte.
Offb 21,18 Ihre Mauer ist aus Jaspis gebaut und die Stadt ist aus reinem Gold, wie aus reinem Glas.
Offb 21,19 Die Grundsteine der Stadtmauer sind mit edlen Steinen aller Art geschmückt; der erste Grundstein ist ein Jaspis, der zweite ein Saphir, der dritte ein Chalzedon, der vierte ein Smaragd,
Offb 21,20 der fünfte ein Sardonyx, der sechste ein Sardion, der siebte ein Chrysolith, der achte ein Beryll, der neunte ein Topas, der zehnte ein Chrysopras, der elfte ein Hyazinth, der zwölfte ein Amethyst.
Offb 21,21 Die zwölf Tore sind zwölf Perlen; jedes der Tore besteht aus einer einzigen Perle. Die Straße der Stadt ist aus reinem Gold, wie aus klarem Glas.
Offb 21,22 Einen Tempel sah ich nicht in der Stadt. Denn der Herr, ihr Gott, der Herrscher über die ganze Schöpfung, ist ihr Tempel, er und das Lamm.
Offb 21,23 Die Stadt braucht weder Sonne noch Mond, die ihr leuchten. Denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie und ihre Leuchte ist das Lamm.
Offb 21,24 Die Völker werden in diesem Licht einhergehen und die Könige der Erde werden ihre Pracht in die Stadt bringen.
Offb 21,25 Ihre Tore werden den ganzen Tag nicht geschlossen - Nacht wird es dort nicht mehr geben.
Offb 21,26 Und man wird die Pracht und die Kostbarkeiten der Völker in die Stadt bringen.
Offb 21,27 Aber nichts Unreines wird hineinkommen, keiner, der Gräuel verübt und lügt. Nur die, die im Lebensbuch des Lammes eingetragen sind, werden eingelassen.


Zuletzt von Franz am So 18 Nov - 22:21 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Glaubensimpulse - Atempause

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 14 von 18 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten