Der Römerbrief

Seite 16 von 19 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von grape am Mo 3 Sep - 10:44

Pete schrieb:8 Seid niemandem etwas schuldig, außer dass ihr euch untereinander liebt; ....

Wie versteht Ihr das, dass wir niemandem etwas schuldig bleiben sollen? Wie setzt Ihr das im Alltag praktisch um?
avatar
grape
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 16.05.18
Ort : Schweiz

http://www.christseinheuteforum.ch

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Franz am Mo 3 Sep - 13:55

grape schrieb:
Pete schrieb:8 Seid niemandem etwas schuldig, außer dass ihr euch untereinander liebt; ....

Wie versteht Ihr das, dass wir niemandem etwas schuldig bleiben sollen? Wie setzt Ihr das im Alltag praktisch um?
Ich versuche meistens, mehr zu geben oder zu tun, als gefordert wird.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Pete am Di 4 Sep - 6:38

11 Und das tut, weil ihr die Zeit erkannt habt, dass die Stunde da ist, aufzustehen vom Schlaf, denn unser Heil ist jetzt näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden. 12 Die Nacht ist vorgerückt, der Tag ist nahe herbeigekommen. So lasst uns ablegen die Werke der Finsternis und anlegen die Waffen des Lichts. 13 Lasst uns ehrbar leben wie am Tage, nicht in Fressen und Saufen, nicht in Unzucht und Ausschweifung, nicht in Hader und Neid; 14 sondern zieht an den Herrn Jesus Christus und sorgt für den Leib nicht so, dass ihr den Begierden verfallt.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Franz am Di 4 Sep - 17:25

„Jesus Christus anziehen“ bedeutet Lebensweihe an Jesus Christus.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Pete am Mi 5 Sep - 6:43

Kapitel 14
1 Den Schwachen im Glauben nehmt an und streitet nicht über Meinungen.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Franz am Mi 5 Sep - 7:35

Pete schrieb:Kapitel 14
1 Den Schwachen im Glauben nehmt an und streitet nicht über Meinungen.
Den Anderen im Glauben annehmen, nicht streiten, sondern die Meinungen sagen und wirken lassen.
Die Wirkung ist dann Sache des Herrn.
Ein Hinweis auf das Relativitätsprinzip nach Jesus und Evangelisten.

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Pete am Do 6 Sep - 6:50

2 Der eine glaubt, er dürfe alles essen. Der Schwache aber isst kein Fleisch. 3 Wer isst, der verachte den nicht, der nicht isst; und wer nicht isst, der richte den nicht, der isst; denn Gott hat ihn angenommen. 4 Wer bist du, dass du einen fremden Knecht richtest? Er steht oder fällt seinem Herrn. Er wird aber stehen bleiben; denn der Herr kann ihn aufrecht halten. 5 Der eine hält einen Tag für höher als den andern; der andere aber hält alle Tage für gleich. Ein jeder sei seiner Meinung gewiss. 6 Wer auf den Tag achtet, der tut's im Blick auf den Herrn; wer isst, der isst im Blick auf den Herrn, denn er dankt Gott; und wer nicht isst, der isst im Blick auf den Herrn nicht und dankt Gott auch. 7 Denn unser keiner lebt sich selber, und keiner stirbt sich selber.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Franz am Do 6 Sep - 7:22

Jesus erklärt alle Speisen für rein

Franz
Giga User
Giga User

Anzahl der Beiträge : 5605
Anmeldedatum : 22.05.18
Alter : 63
Ort : Freistadt

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von feli am Do 6 Sep - 10:37

....und alle Tage☺️
Damit ist die Sabbat Streitigkeit vom Tisch!!!☺️
avatar
feli
Mega User
Mega User

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 21.05.18
Ort : Berlin

http://forumskreis.forumieren.de/

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Pete am Fr 7 Sep - 6:54

8 Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum: wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn. 9 Denn dazu ist Christus gestorben und wieder lebendig geworden, dass er über Tote und Lebende Herr sei. 10 Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du, was verachtest du deinen Bruder? Wir werden alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden. 11 Denn es steht geschrieben (Jesaja 45,23): »So wahr ich lebe, spricht der Herr, mir sollen sich alle Knie beugen, und alle Zungen sollen Gott bekennen.« 12 So wird nun jeder von uns für sich selbst Gott Rechenschaft geben. 13 Darum lasst uns nicht mehr einer den andern richten; sondern richtet vielmehr darauf euren Sinn, dass niemand seinem Bruder einen Anstoß oder Ärgernis bereite.
avatar
Pete
Treuer User
Treuer User

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 16.05.18

Nach oben Nach unten

Re: Der Römerbrief

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 16 von 19 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten